4. Norwegen-Rundfahrt: Ciolek Siebter

Kristoff erwischt Heimspiel-Auftakt nach Maß

Foto zu dem Text "Kristoff erwischt Heimspiel-Auftakt nach Maß"
Alexander Kristoff (Katusha) | Foto: Tim De Waele / Team Katusha

21.05.2014  |  (rsn) - Alexander Kristoff (Katusha) hat bei seinem Heimspiel einen Auftakt nach Maß erwischt. Der 26-Jährige sich auf der 1. Etappe der Norwegen-Rundfahrt (Kat. 2.HC), die über 148 Kilometer rund um Larvik führte und im Bergaufsprint endete, vor seinem Landsmann Sondre Holst Enger (Sparebanken) durch und übernahm mit seinem vierten Saisonerfolg auch die Führung in der Gesamtwertung.

Platz drei ging an den Belgier Tom van Asbroeck (Topsport Vlaanderen), gefolgt vom Niederländer Barry Markus (Belkin). Bester deutscher Fahrer war Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka), der hinter dem Norweger Lars Petter Nordhaug (Belkin), dem Belgier Zico Waeytens (Topsport Vlaanderen) und dem Polen Bartlomiej Matysiak (CCC Polsat) den siebten Rang belegte.

Die Top Ten komplettierten der Belgier Thomas Sprengers (Topsport Vlaanderen), der Pole Maciej Paterski (CCC Polsat) sowie der Norweger Jo Kogstad Ringheim (Team Joker).

„Natürlich freue ich mich, gleich zum Auftakt einen Sieg eingefahren zu haben. Hier bei bei der Tour of Norway erfolgreich zu sein, bedeutet mir wirklich etwas“, kommentierte Kristoff seinen Sieg, den er auch seinem überlegenen Team zu verdanken hatte, das eine siebenköpfige Ausreißergruppe, die rund fünf Minuten Maximalvorsprung hatte, jagte und bei einsetzendem Regen auf den letzten zehn Kilometern wieder gestellt hatte.

Auch eine letzte Attacke von Belkin wussten Kristoffs Helfer zu vereitel, so dass es zum Massensprint kam, in dem der Katusha-Kapitän auf der ansteigenden Zielgeraden seinen Landsmann Holst Enger auf den zweiten Platz verwies. „Das Etappenfinale kam mir nicht entgegen und der letzte Kilometer war ziemlich schwer, aber dank meiner Mannschaft konnte ich gewinnen und ich bin glücklich, dass ich das perfekte Teamwork mit einem Sieg krönen konnte”, sagte der Gewinner von Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt.

Im Gesamtklassement führt Kristoff vor der 2. Etappe mit vier Sekunden Vrsprung auf Holst Enger und sechs auf Van Asbroeck.


 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)