Vorschau und Startliste 3. World Ports Classic

Greipel zählt zu den Sieganwärtern

Foto zu dem Text "Greipel zählt zu den Sieganwärtern"
André Greipel (Lotto-Belisol), dreifacher Etappengewinner der Oman-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

24.05.2014  |  (rsn) - Für die heute beginnende 3. World Ports Classic (Kat. 2.1), die an zwei Tagen von Rotterdam nach Antwerpen und wieder zurück führt, haben 18 Mannschaften gemeldet, darunter sieben aus der WorldTour. Bei der Fahrt zwischen den Hafenstädten will André Greipel (Lotto-Belisol), der nach seiner Verletzungspause die Türkei-Rundfahrt nur zum Kilometersammeln nutzte, in den Sprints wieder voll reinhalten.

Dazu wird der Deutsche Meister wohl zwei Mal Gelegenheit haben, denn beide Etappen kommen ohne topographische Schwierigkeiten aus. Allerdings führt vor allem der Auftakt über windanfälliges Terrain, so dass das Feld auf der Windkante zerpflückt werden könnte. Andernfalls haben die Sprinter nicht nur beste Aussichten auf die Tagessiege, sondern auch auf den Gesamtsieg. „Unser Ziel ist zumindest ein Etappensieg", kündigte Lotto Belisols Sportlicher Leiter Herman Frison an.

Der 31-jährige Greipel, bei der Premiere 2012 Gesamtzweiter, trifft beim Rennen durch die Niederlande und Belgien unter anderem auf Theo Bos (Belkin), der vor zwei Jahren einen Etappensieg in Rotterdam erringen konnte. „Dieses Mal möchte ich auf beiden Etappen gut fahren. Wenn ich eine Chance auf einen Rundfahrterfolg habe, dann hier", erklärte der Niederländer. Ebenfalls auf der Rechnung haben muss man den Iren Sam Bennett vom deutschen Netapp-Endura-Team sowie den Italiener Matteo Pelucchi (IAM).

„Wenn man sich das Siegerfoto von Berlin ansieht, merkt man sofort, dass Sam Bennett alles andere als zufrieden mit Platz zwei war. Das bedeutet, er ist sicher topmotiviert, sich für die – in Anführungszeichen – Niederlage zu revanchieren“, so Christian Pömer, Sportlicher Leiter bei NetApp-Endura.

Außenseiterchancen haben der Brite Andrew Fenn (Omega Pharma-Quick Step), der Belgier Michael van Staeyen (Topsport Vlaanderen), der Franzose Romain Feillu (Bretagne-Séché), die Italiener Andreas Guardini (Astana), Danilo Napolitano (Wanty-Groupe Gobert) und Francesco Chicchi (Neri Sottoli) sowie der Niederländer Ramon Sinkeldam und der Hamburger Nikias Arndt (beide Giant-Shimano).

Dass Sprintankünfte aber nicht garantiert sind, zeigte der Niederländer Maarten Tjallingii (Belkin), der 2013 in Antwerpen als Solist gewann. „Wir haben auch in diesem Jahr Fahrer dabei, die so etwas ähnliches wie Maarten leisten können", erklärte Belkins sportlicher Leiter Merijn Zeeman, der dabei auch den gebürtigen Magdeburger Robert Wagner im Kopf haben dürfte.

Aber auch Titelverteidiger Nikoas Maes (Omega Pharma-Quick Step) aus Belgien, sein Landsmann Jurgen Roelandts (Lotto Belisol) oder der Franzose Samuel Dumoulin (Ag2r) werden versuchen, einem Massensprint mit einer entscheidenden Attacke zuvorzukommen.

Die offizielle Startliste


Omega Pharma - Quick-Step

1. MAES Nikolas
2. ALAPHILIPPE Julian
3. DE WEERT Kevin
4. FENN Andrew
5. STEEGMANS Gert
6. VAKOC Petr
7. VAN KEIRSBULCK Guillaume.
8. VANDENBERGH Stijn

Lotto Belisol
11. GREIPEL André
12. BOECKMANS Kris
13. BROECKX Stig
14. DEBUSSCHERE Jens
15. HENDERSON Gregory
16. ROELANDTS Jurgen
17. SIEBERG Marcel
18. WILLEMS Frederik

Belkin-Pro Cycling Team
21. BOS Theo
22. BROWN Graeme
23. HIVERT Jonathan
24. LEEZER Tom
25. TANKINK Bram
26. VAN DER LIJKE Nick
27. VAN WINDEN Dennis
28. WAGNER Robert

Cofidis, Solutions Crédits

31. POULHIES Stéphane
32. CAMMAERTS Edwig
33. JõEÄÄR Gert
34. LAPORTE Christophe
35. VENTURINI Clément
36. VERHELST Louis

Team Giant-Shimano
41. SINKELDAM Ramon
42. AHLSTRAND Jonas
43. ARNDT Nikias
44. FRÖHLINGER Johannes
45. HUPOND Thierry
46. JI Cheng
47. LOH Sea Keong

Topsport Vlaanderen – Baloise
51. WALLAYS Jelle
52. LAMPAERT Yves
53. RICKAERT Jonas
54. SALOMEIN Jarl
55. STEELS Stijn
56. VAN HOECKE Gijs
57. VANSPEYBROUCK Pieter
58. VAN STAEYEN Michael

Astana Pro Team
61. GUARDINI Andrea
62. FOMINYKH Daniil
63. GAVAZZI Francesco
64. GUARNIERI Jacopo
65. IGLINSKIY Maxim
66. IGLINSKIY Valentin
67. MURAVYEV Dmitriy
68. TLEUBAYEV Ruslan

Team NetApp – Endura
71. BENNETT Sam
72. JARC Blaž
73. MATZKA Ralf
74. MCEVOY Jonathan
75. ROWSELL Erick
76. SCHORN Daniel
77. SCHWARZMANN Michael

AG2R La Mondiale
81. DUMOULIN Samuel
82. BAGDONAS Gediminas
83. CHAINEL Steve
84. DANIEL Maxime
85. HOULE Hugo
86. KERN Julian
87. MONDORY Lloyd
88. TURGOT Sébastien

Team Katusha
91. PORSEV Alexander
92. BRUTT Pavel
93. IGNATYEV Mikhail
94. ISAYCHEV Vladimir
95. KOCHETKOV Pavel
96. RYBAKOV Alexander
97. TSATEVICH Alexey

Bretagne - Séché Environnement
101. FEILLU Romain
102. BIDEAU Jean Marc
103. CORBEL Erwann
104. KORETZKY Clément
105. LAENGEN Vegard Stake
106. LE MONTAGNER Benjamin

Wanty - Groupe Gobert
111. NAPOLITANO Danilo
112. BACKAERT Frederik
113. DE TROYER Tim
114. DE VREESE Laurens
115. JANS Roy
116. KREDER Wesley
117. ROBERT Frédérique
118. VEUCHELEN Frederik

IAM Cycling
121. PELUCCHI Matteo
122. AREGGER Marcel
123. BRÄNDLE Matthias
124. HOLLENSTEIN Reto
125. ISTA Kevyn
126. KLEMME Dominic
127. KLUGE Roger

Wallonie - Bruxelles
131. BERTHOLET Quentin
132. DEMOITIE Antoine
133. DERNIES Tom
134. EVRARD Laurent
135. PESTIAUX Loïc
136. PREMONT Christophe
137. STASSEN Julien
138. STENUIT Robin

Cyclingteam de Rijke

141. VERMELTFOORT Coen
142. BEUKEBOOM Dion
143. DUYN Huub
144. GROENEWEGEN Dylan
145. HEREIJGERS Kobus
'146. KOUWENHOVEN Sjoerd
147. PFINGSTEN Christoph
148. VAN ZANDBEEK Ronan

Neri Sottoli
151. ANDRIATO Rafael
152. CHICCHI Francesco
153. DAL COL Andrea
154. FAILLI Francesco
155. FONZI Guiseppe
156. GIL MARTINEZ Tomas
157. TABORRE Fabio
158. TEDESCHI Mirko

Metec - TKH Continental Cyclingteam
161. ASSELMAN Jesper
162. EISING Tijmen
163. HOLLANDERS Dries
164. KONING Peter
165. RIESEBEEK Oscar
166. TE BRAKE Remco
167. VAN GINNEKEN Sjoerd
168. VAN GOETHEM Brian

MTN - Qhubeka
171. SBARAGLI Kristian
172. JANSE VAN RENSBURG Jacques
173. JIM Songezo
174. KONOVALOVAS Ignatas
175. STAUFF Andreas
176. THOMSON Jay Robert
177. VENTER Jaco
178. WESEMANN Martin

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)