Titelverteidiger Zirbel geschlagen

Phinney erneut Zeitfahrmeister in den USA

Foto zu dem Text "Phinney erneut Zeitfahrmeister in den USA"
Taylor Phinney (BMC) im Auftakt-Zeitfahren der Dubai Tour | Foto: Cor Vos

24.05.2014  |  (rsn) - Taylor Phinney (BMC Racing Team) ist zum zweiten Mal nach 2010 US-Zeitfahrmeister geworden. Der 23-Jährige setzte sich auf dem 30 Kilometer langen Kurs von Chattanooga mit deutlichen 51 Sekunden Vorsprung vor dem Titelverteidiger Tom Zirbel (Optum) durch.

Dritter wurde David Williams (5-hour Energy), der bereits 1:24 Minuten Rückstand auf den Sieger aufwies.

„Ich war heute überraschend nervös“, gestand Phinney ein. „Ich hatte das Gefühl, dass ich hier nur würde verlieren können. Deshalb war ich umso glücklicher, als ich auf der Strecke gut fühlte und den Eindruck hatte, schnell unterwegs zu sein und dann auch positive Zwischenzeiten bekam.“ Für den BMC-Profi war es der vierte Saisonsieg. Zuletzt hatte er eine Etappe der Kalifornien-Rundfahrt gewonnen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta Ciclista a la Región (1.1, ESP)
  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)