Heute kurz gemeldet

Phinney bricht sich bei US-Meisterschaften den Unterschenkel

Foto zu dem Text "Phinney bricht sich bei US-Meisterschaften den Unterschenkel"
Taylor Phinney (BMC) | Foto: Cor Vos

26.05.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Taylor Phinney, Sergio Henao, Giro d'Italia...

26. Mai:

+++ Taylor Phinney (BMC) hat sich im Straßenrennen der US-amerikanischen Meisterschaften in Chattanooga, Tennesee bei einem Sturz den Unterschenkel gebrochen. Das meldete cyclingnews.com. Der 23-Jährige hatte erst am Samstag im Zeitfahren seinen zweiten nationalen Meistertitel nach 2010 gewonnen und in der Woche zuvor eine Etappe der Kalifornien-Rundfahrt. Phinneys großes Saisonziel war sein Debüt bei der Tour de France, wo er als Helfer für Tejay van Garderen dabei sein wollte und im 50 Kilometer langen Zeitfahren der vorletzten Etappe zu den Favoriten gezählt hätte. +++

+++ Nach einer Meldung von cyclingnews.com könnte Sergio Henao nach einer dreimonatigen Rennpause bei der Bayern-Rundfahrt (28. Mai – 1. Juni) sein Comeback geben. Das britische Sky-Team hatte den Kolumbianer wegen auffälliger Blutwerte im März aus seinem Kader genommen, damit dieser sich in seiner Heimat weiteren Tests unterziehe. Der britische Rennstall bestätigte zwar, dass Henao sich wieder in Europa aufhalte, dementierte allerdings seinen Einsatz beim einzigen deutschen Mehretappenrennen. Für das Tour de France-Aufgebot soll der 26-jährige Kletterspezialist aber durchaus in Frage kommen. +++

+++  Die morgige 16. Etappe des Giro d’Italia muss aufgrund eines Wintereinbruchs in den Alpen möglicherweise abgeändert werden. Wie der VeloNews-Redakteur Andrew Hodd twitterte, wollen die Organisatoren um 17 Uhr mitteilen, ob es dazu kommt. Das 139 Kilometer lange Teilstück führt laut Streckenplan über den 2.618 Meter hohen Gavia-Pass und das Stilfser Joch (Stelvio) – mit 2.758 Metern der höchste Punkt des diesjährigen Giro - und endet mit einer Bergankunft im Martelltal (Val Martello) in 2.059 Metern Höhe. 2013 musste die damalige 19. Etappe, ebenfalls mit Zielankunft im Martelltal, wegen Schneefalls abgesagt werden. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)