Norweger mit Etappensieg an die Spitze

Kristoff meldet sich mit Doppelschlag bei Tour des Fjords zurück

Foto zu dem Text "Kristoff meldet sich mit Doppelschlag bei Tour des Fjords zurück"
Alexander Kristoff (Katusha) | Foto: Tim De Waele / Team Katusha

29.05.2014  |  (rsn) - Zum Auftakt der Tour des Fjords (Kat. 2.1) war  Alexander Kristoff (Katusha) der Sieg noch verwehrt geblieben. Dafür meldete sich der Norweger am zweiten Tag seines Heimspiels mit einem Doppelschlag zurück. Krisotff gewann die 203 Kilometer lange Etappe von Eidfjord nach Haugesund im Sprint vor dem Belgier Tom van Asbroeck (Topsport Vlaanderen) und seinem Landsmann Sondre Holste Enger (Sparebanken) und übernahm dadurch auch die Führung in der Gesamtwertung.

Hier liegt Kristoff nun mit drei Sekunden Vorsprung auf Auftaktsieger Jerome Baugnies (Wanty Groupe Gobert) auf dem ersten Platz. Rang drei nimmt Enger mit fünf Sekunden Rückstand ein.

"Das war ein schöner Sieg. Das Team hat einen tollen Lead-out gefahren, ich musste dann nur noch gewinnen. Der Sieg gibt mir weiteres Vertrauen mit Blick auf die Tour de France", erklärte Kristoff nach dem Rennen.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)