Zangerle sprintet mit Plattfuß auf Rang drei

Bille gewinnt Königsetappe beim Flèche du Sud

Foto zu dem Text "Bille gewinnt Königsetappe beim Flèche du Sud"
Joel Zangerle (Leopard Development Team) | Foto: Joel Zangerle

30.05.2014  |  (rsn) - Der Belgier Gaetan Bille (Verandas Willems) hat die Königsetappe des 65. Fleche du Sud (Kat. 2.2) gewonnen und mit seinem ersten Saisonerfolg auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Bille setzte sich nach 162 Kilometern von Clervaux hinauf nach Bourscheid im Sprint einer drei Fahrer starken Spitzengruppe vor seinem Landsmann Ludovic Robeet (Color Code Biowanze) und dem Luxemburger Joel Zangerle (Leopard Development) durch.

Dabei hatte Zangerle großes Pech, denn der 25-Jährige musste den finalen Sprint mit einem platten Reifen fahren.

Der bisherige Gesamtführende Christoph Pfingsten (De Rijke) kam hinter dem Norweger Marias Hafsäs (Team FixIT.no) mit 44 Sekunden Rückstand auf Platz fünf ins Ziel. Zwei Plätze hinter dem 26-jährigen Deutschen landete der Österreicher Clemens Fankhauser (Tirol Cycling Team).

In der Gesamtwertung führt der 26 Jahre alte Bille mit elf Sekunden Vorsprung auf Zangerle und 14 auf Robeet. Pfingsten ist nun bei 42 Sekunden Rückstand Vierter.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)