Auch Schillinger freut sich über neuen Sponsor

Voß: „Gute Nachricht für den Radsport in Deutschland!“

Foto zu dem Text "Voß: „Gute Nachricht für den Radsport in Deutschland!“"
Paul Voß (NetApp-Endura) | Foto: Cor Vos

03.07.2014  |  (rsn) – Paul Voß und Andreas Schillinger werden am Abend die Team-Präsentation der 101. Tour de France in der Gewissheit genießen können, dass ihr Rennstall auch über 2014 hinaus fortbestehen wird. Ab dem 1. Januar 2015 wird ein deutscher Hauptsponsor die beiden bisherigen Geldgeber NetApp und Endura ersetzen, wie Team-Manager Ralph Denke wenige Stunden vor der Team-Präsentation in Leeds ankündigte.

„Das ist eine gute Nachricht, sowohl für das Team als auch für den Radsport in Deutschland!“, kommentierte Voß gegenüber radsport-news.com am Abend die Mitteilung. Zwar läuft der Vertrag des 28-Jährigen - wie auch die fast aller seiner Teamkollegen – am Saisonende aus, doch Voß hatte bereits im Frühjahr erklärt, dass er sich durchaus vorstellen können, auch künftig für das Team zu fahren, bei dem er seit Anfang 2013 unter Vertrag steht.

Ob es tatsächlich auch so kommen wird, ließ der Allrounder offen. „Es ist immer gut, wenn man weiß, dass sein aktuelles Team weiter Bestand haben wird. Ich kann aber noch nichts über das nächste Jahr sagen“, meinte Voß.

Genau so sieht die Vertragslage beim knapp drei Jahre älteren Schillinger aus, der sich ähnlich erfreut wie Voß äußerte. „Ich freue ich mich natürlich riesig, dass es auch 2015 mit dem Team weitergeht. Das ist in der heutigen Zeit ja nicht immer so sicher“, meinte der Amberger, der den Einstieg eines deutschen Unternehmens als „ein gutes Zeichen für unseren Sport in Deutschland“, bezeichnete und anfügte: „Der Radsport hierzulande ist wieder auf dem aufsteigenden Ast.“

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)