2015 gibt es zwei deutsche Profiteams

Team Stölting freut sich über Denks erfolgreiche Sponsorensuche

Foto zu dem Text "Team Stölting freut sich über Denks erfolgreiche Sponsorensuche"
Das Team Stölting | Foto: bölb

05.07.2014  |  (rsn) – Beim Team Stölting freut man sich darüber, dass Ralph Denk einen deutschen Hauptsponsor für sein Team gefunden hat, das noch bis Saisonende von den internationalen Unternehmen NetApp und Endura finanziert wird. „Es ist eine wunderbare Entwicklung, dass es 2015 zwei deutsche Profiteams geben wird“, sagte Mark Musebrink von der Stölting Service Group zu radsport-news.com.

Musebrink, dessen Team in der kommenden Saison in die zweite Liga des Radsports aufsteigen wird, betonte, wie wichtig es sei, mehrere große Rennställe in Deutschland zu haben. „Die Bundesliga wäre auch langweilig, wenn es nur den FC Bayern München und kein Schalke 04 oder Borussia Dortmund gäbe“, sagte er und lobte auch Denks Vorhaben, künftig mehr auf deutsche Fahrer zu setzen.

Damit könnten heimische Profis sich künftig zwischen zwei deutschen Top-Teams entscheiden. „Und auch bei ARD und ZDF könnte es dazu führen, dass man sich ernsthaft über einen Wiedereinstieg in die TV-Übertragungen Gedanken macht“, sagte Musebrink, der auch die Zuschauer als Gewinner eines möglichen Radsport-Comebacks in Deutschland sieht.

„Die Fans können sich auf ein spannendes Jahr 2015 freuen“, sagte er voraus.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)