Schwarzmann wird Siebter

Polivoda gewinnt Auftakt der Tour of Qinghai Lake

Foto zu dem Text "Polivoda gewinnt Auftakt der Tour of Qinghai Lake "
Matija Kvasina (Team Gourmetfein) | Foto: Mario Stiehl

06.07.2014  |  (rsn) – Oleksandr Polivoda (Kolss) hat den Auftakt der Tour of Qinghai Lake (2.HC) gewonnen. Der 27 Jahre alte Ukrainer setzte sich am Sonntag auf der 1. Etappe, die über 122 Kilometer rund um Xining führte, im Sprint eines Ausreißerduos vor dem Kasachen Ilya Davidenok (Continental Team Astana) durch und feierte seinen zweiten Tagessieg, nachdem er im vergangenen Jahr die 5. Etappe für sich entschieden hatte.

Bester deutscher Fahrer war Michael Schwarzmann vom NetApp-Endura-Team auf Rang sieben. Vor dem 23-jährigen lagen der Portugiese José Gonçalves (La Pomme Marseille), der sich im Sprint der ersten Verfolgergruppe den dritten Platz sicherte, der Italiener Samuele Conti (Neri Sottoli), der Japaner Takashi Miyazawa (Vini Fantini Nippo) und der US-Amerikaner Daniel Summerhill (UnitedHealthcare).

Mit seinem dritten Saisonerfolg übernahm Polivoda, zuletzt Gesamtsieger der Slowakei-Rundfahrt, auch die Führung in der Gesamtwertung der größten chinesischen Rundfahrt mit fünf Sekunden Vorsprung auf Davidenok. Gonçalves folgt mit 49 Sekunden Rückstand auf Rang drei. Schwarzmann ist 53 Sekunden hinter Polivoda Achter.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)