„Er war stärker als Nibali"

Tinkov: „Contador hätte die Tour gewonnen"

Foto zu dem Text "Tinkov: „Contador hätte die Tour gewonnen
Oleg Tinkov | Foto: Cor Vos

15.07.2014  |  (rsn) – Für Oleg Tinkov, Eigentümer des Tinkoff-Saxo-Teams, ist klar: Alberto Contador hätte die 101. Tour de France gewonnen, wäre er nicht nach seinem Sturz auf der gestrigen 10. Etappe das Rennen mit einem Schienbeinbruch zur Aufgabe gezwungen worden.

„Er war der Stärkste hier und hätte und hätte die Tour gewonnen, aber so ist der Radsport. Er ist stark, stärker als Nibali meiner Meinung nach. Wir werden es nächstes Jahr wieder probieren“, sagte der Russe, der vor der Etappe noch auf Twitter eine derbe Vorankündigung in die Welt posaunt hatte.

Ein Foto von Teamchef Riis hatte Tinkoff mit den Worten betitelt: „The boss Just Made the tactics, concurenti are fucked today“. Das Ergebnis am Ende der Etappe war dann bekanntlich ein anderes.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)