Tour-Splitter

NetApp-Endura verliert De la Cruz mit Schlüsselbeinbruch

Foto zu dem Text "NetApp-Endura verliert De la Cruz mit Schlüsselbeinbruch"
David de la Cruz (NetApp Endura) muss bei der Tour de France aufgeben| Foto: Cor Vos

17.07.2014  |  (rsn) - Kurz und knapp informieren wir sie auch diesmal wieder in unseren Tour-Splittern über alles Wissenswerte rund um die 101. Frankreich-Rundfahrt.

17. Juli

+++ Der Spanier David de la Cruz hat als erster Fahrer des deutschen Teams NetApp-Endura vorzeitig die Tour de France beenden müssen. Der Kletterspezialist kam am Donnerstag auf der 12. Etappe in einer Ausreißergruppe zu Fall und brach sich dabei das Schlüsselbein.+++

+++ Cadel Evans (BMC), der 2011 als erster Australier die Tour de France gewann, traut seinen Landsmann Richie Porte (Sky) in Paris das Podium zu. „Richie hat die Voraussetzungen, eine große Landesrundfahrt unter den ersten Drei zu beenden. Er hat an Erfahrung gewonnen und muss jetzt einfach seinen schlechten Tag, den er bisher immer hatte, vermeiden", so Evans, der in diesem Jahr nicht an der Tour de France teilnimmt. Der 29 Jahre alte Porte belegt derzeit Rang zwei der Gesamtwertung, 2:23 Minuten hinter Vincenzo Nibali (Astana). +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)