Sibiu Tour: Rogina siegt vor Rogic

Adria Mobil mit Doppelerfolg am Balea See

Foto zu dem Text "Adria Mobil mit Doppelerfolg am Balea See"
Radoslav Rogina bei seinem Sieg beim GP Schwarzwald 2007 | Foto: Cor Vos

18.07.2014  |  (rsn) - Das Team Adria Mobil hat auf der 1. Etappe der Sibiu-Tour (Kat. 2.1) einen Doppelerfolg gefeiert. Nach 162,5 Kilometern von Sibiu hinauf zum in 2064 Metern Höhe gelegenen Balea See setzte sich der Kroate Radoslav Rogina als Solist mit 1:20 Minuten Vorsprung auf seinen slowenischen Teamkollegen Primoz Rogic durch und übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung vom Belgier Olivier Pardini (Verandas Willems), der am Vortag den Prolog gewonnen hatte.

Mit ebenfalls 1:20 Minuten Rückstand kam der Italiener Davide Rebellin (CCC Polsat) ins Ziel. Vierter wurde der Norweger Frederik Wilmann (Team Ringeriks/+1:28) gefolgt vom Niederländer Jasper Ockeloen (Parkhotel Vakenburg).


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine