Luxemburger hofft auf einen Etappensieg

Schleck steigert sich bei der Tour von Tag zu Tag

Von Felix Mattis aus Risoul

Foto zu dem Text "Schleck steigert sich bei der Tour von Tag zu Tag"
Fränk Schleck (Trek) | Foto: Cor Vos

19.07.2014  |  (rsn) - Mit neun Minuten Rückstand und auf Rang 39 ist Fränk Schleck (Trek) vor einer Woche in die Vogesen eingefahren, und im Regen von Gérardmer büßte er noch einmal knapp zwei Minuten auf die Besten Klassementfahrer ein. Doch seitdem geht es für den Luxemburger bergauf.

An der Planche des Belles Filles belegte Schleck bereits mit nur 1:08 Minute Rückstand auf Tagessieger Vincenzo Nibali (Astana) Rang 16, in Chamrousse wurde er Zehnter und nun in Risoul sogar Siebter - lediglich noch 37 Sekunden hinter Nibali.

„Ich muss zufrieden sein. Es ist natürlich schwer hier, aber ich werde besser und es scheint so weiterzugehen“, sagte der Luxemburgische Meister zu radsport-news.com nach dem Ausfahren auf der Rolle. Der 34-Jährige wirkte zwar nicht besonders glücklich, sprach nur in kurzen Sätzen und hatte die Glückwünsche der Betreuer zu seiner Leistung beim „Ausrollen“ meist mit hängendem Kopf angenommen. Doch er wiederholte immer wieder, dass er zufrieden sei und: „Ich bin einfach sehr müde.“

Gut für ihn, dass der Eingang ins Hotel des Trek-Teams in Risoul direkt hinter dem Mannschaftsbus lag und der Weg zur Massagebank kaum der Rede wert gewesen sein dürfte - anders als bei vielen anderen Teams, die noch mit dem Bus ins Tal und dort ins 60 Kilometer entfernte Gap gebracht werden mussten.

Angesichts seiner steigenden Formkurve ist Schleck für die verbleibenden drei Bergetappen in den Pyrenäen vorsichtig optimistisch. „Es müssen viele Sachen zusammenkommen, so dass sich im Rennen die richtige Situation ergibt, aber ein Etappensieg wäre schön“, benannte der Luxemburger sein Ziel. Und auch die Top Ten scheinen bei knapp vier Minuten Rückstand nicht völlig außer Reichweite zu liegen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)