Giro Ciclistico della Valle d´Aosta

Mager muss sich nur BMC-Neuzugang Teuns geschlagen geben

Foto zu dem Text "Mager muss sich nur BMC-Neuzugang Teuns geschlagen geben"
Christian Mager (Team Stölting) bei der DM in Baunatal | Foto: bölb

20.07.2014  |  (rsn) - Christian Mager (Team Stölting) hat auf der 3. Etappe des Giro Ciclistico della Valle d'Aosta Mont Blanc (2.2u) einen starken zweiten Rang herausgefahren. Der Hesse musste sich nach165 Kilometern von Chatel nach Morrilon mit 21 Sekunden Rückstand nur dem Belgier Dylan Teuns, der im nächsten Jahr Profi bei BMC wird, geschlagen geben.

Während der Österreicher Felix Großschartner (Gourmetfein Wels) mit 43 Sekunden Rückstand als Sieber ins Ziel kam, belegte Magers Teamkollege Silvio Herklotz mit 50 Sekunden Rückstand Rang neun.

In der Gesamtwertung verdrängter Kolumbianer Bernardo Suaza (4-72 Colombia) den Italiener Manuel Senni auf Rang zwei. Der Österreicher Patrick Bosman (Tirol/+6:55) nimmt Rang 14 ein, Herklotz belegt Position 18, Mager folgt auf Platz 21.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta Ciclista a la Región (1.1, ESP)
  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)