Existenz des Rennstalls scheint gesichert

Telegraaf: Lotto steigt beim Belkin-Team ein

Foto zu dem Text "Telegraaf: Lotto steigt beim Belkin-Team ein"
Laurens ten Dam und Bauke Mollema (Belkin) bei der Tour de France 2014 | Foto: Cor Vos

21.07.2014  |  (rsn) - Die Existenz des niederländischen Belkin-Teams, dessen Sponsor sich zum Jahresende zurückzieht, scheint gesichert. Wie der Telegraf am Montag berichtete, wird die nationale Lotto-Gesellschaft zur Saison 2015 gemeinsam mit BrandLoyalty, einem Unternehmen, das Bonusprogramme für Kunden entwickelt, bei dem von Manager Richard Plugge geleiteten Rennstall einsteigen.

„Wir arbeiten an den letzten Details“, wird Plugge vom Telegraaf zitiert. „Wenn die Verträge unterzeichnet sein werden, und es sieht sehr vielversprechend aus, sind das großartige Nachrichten für das Team und für den niederländischen Radsport.“

Das Budget wird zum Großteil von Lotto zur Verfügung gestellt werden, aber wie es hieß, habe Plugge noch 2,5 Millionen Euro aus Rabobank-Zeiten in der Hinterhand. Zudem soll laut Telegraaf der Radhersteller Bianchi im kommenden Jahr mehr Geld zuschießen. Als möglicher Investor gilt auch Roompot Vakanties, ein Anbieter von Ferienparks.

Noch allerdings verfügt das Management nicht über das komplette Budget, um auch 2015 ein WorldTour-Team finanzieren zu können, aber zumindest der Bestand des Rennstalls scheint garantiert. Lotto-Niederlande wäre nach der belgischen Lotto und FDJ in Frankreich die bereits dritte Lotterie-Gesellschaft, die als Hauptsponsor eines WorldTour-Rennstalls verantwortlich zeigt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)