Giant-Shimano bei der Clasica San Sebastian

Geschke kehrt nach vier Wochen Pause als Kapitän zurück

Foto zu dem Text "Geschke kehrt nach vier Wochen Pause als Kapitän zurück"
Simon Geschke (Giant-Shimano) im Ziel der letzten Etappe des 97. Giro d´Italia | Foto: Cor Vor

29.07.2014  |  (rsn) – Für die Tour de France nicht nominiert, dafür Kapitän bei der Clasica San Sebastian: Simon Geschke feiert am Samstag nach einer gut vierwöchigen Rennpause in Spanien sein Comeback und soll im Team von Giant-Shimano mit dem US-Amerikaner Lawson Craddock der Mann für das Ergebnis sein.

„San Sebastian ist ein schweres Rennen, wir werden für Simon und Lawson fahren“, kündigte der Sportliche Leiter Christian Guiberteau an. „Wenn wir uns einen guten Plan für das Finale überlegen, dann könnte für uns etwas Zählbares herausspringen“, fügte er an.

Eigentlich hatte die Teamleitung für das nächste Rennen der WorldTour den Belgier Dries Devenyns als Kapitän vorgesehen, doch dieser ist nach seinem Sturz-Aus bei der Tour noch nicht wieder genesen.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)