Marycz führt Gesamtwertung an

Reske gewinnt 2. Etappe der Dookola Mazowsza

Foto zu dem Text "Reske gewinnt 2. Etappe der Dookola Mazowsza"
Tim Reske (LKT Brandenburg/ hier noch im Trikot von Bergstraße-Jenatec 2013| Foto: ROTH

30.07.2014  |  (rsn) – Jaroslaw Marycz (CCC Polsat) führt nach dem ersten Tag die Gesamtwertung polnischen Rundfahrt Dookola Mazowsza (2.2) an. Der 30 Jahre alte Pole hatte am Dienstagmittag zum Auftakt des Sechs-Etappenrennens mit seinem Team das 18 Kilometer lange Zeitfahren in Nowy Dwór Mazowiecki mit 24 Sekunden Vorsprung auf das Team Jo Piles aus den Niederlanden gewonnen. Dritter wurde die nationale Konkurrenz von BDC Marcpol (+0:28).

Die 2. Etappe am Nachmittag entschied am Nachmittag Tim Reske für sich. Der 20-Jährige, dessen LKT Team Brandenburg Rang sieben im Teamzeitfahren belegt hatte, ließ über 106 Kilometer mit Start und Ziel ebenfalls in Nowy Dwór Mazowiecki den Niederländer Maurits Lammertink (Jo Piels) und den Norweger Filip Eidsheim (FixIT.no) hinter sich und feierte seinen ersten Sieg in einem Profirennen.

„Im verwinkelten Finale bin ich rund 800 Meter vor dem Ziel am Anschlag mit einem weiteren Fahrer durch eine Kurve gefahren. Ich habe gesehen dass hinter uns eine kleine Lücke war und habe einfach bis zum Ziel durchgezogen“, schilderte Reske das Finale, und sein Trainer Michael Max ergänzte: „Das war eine ganz starke Leistung des Teams, der Tim die Krone aufsetzen konnte.“

Marycz verteidigte als Etappenachter seine Spitzenposition im Gesamtklassement, das er mit 20 Sekunden Vorsprung auf Lammertink anführt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine