Auch ohne Titelverteidiger Degenkolb top besetzt

Vattenfall Cyclassics mit Kittel, Greipel, Kristoff und Wiggins

Foto zu dem Text "Vattenfall Cyclassics mit Kittel, Greipel, Kristoff und Wiggins"
Marcel Kittel (Giant-Shimano) nach seinem Sieg auf der letzten Etappe der Tour de France 2014 | Foto: Cor Vos

15.08.2014  |  (rsn) - Die Hamburger Vattenfall Cyclassics warten in diesem Jahr mit einem hochkarätigen Starterfeld auf. Für das einzige deutsche Eintagesrennen der WorldTour-Serie, das am 24. August ausgetragen wird, haben unter anderem Marcel Kittel (Giant-Shimano), André Greipel (Lotto-Belisol) und der Norweger Alexander Kristoff (Katusha) gemeldet. Alle drei konnten bei der Tour de France Etappen gewinnen und zählen auch in Hamburg zu den Sieganwärtern.

Titelverteidiger John Degenkolb (Giant-Shimano) wird dagegen nicht dabei sein und stattdessen die Vuelta a Espana bestreiten.

Ebenfalls auf der vorläufigen Startliste stehen der Belgier Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step), der aktuell die Tour de l`Ain in Frankreich dominiert, der derzeit bei der Eneco-Tour führende Niederländer Lars Boom (Belkin) sowie der Brite Bradley Wiggins (Sky), Tour de France-Gewinner von 2012.

Mit dem Franzosen Arnaud Démare (FDJ/2012), dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky/2011) sowie dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp/2009 u. 2010) stehen auch drei ehemalige Sieger am Start.

Insgesamt sind 19 Teams in der Hansestadt mit dabei. Neben den 18 startberechtigten WorldTour-Mannschaft wurde NetApp-Endura als einziger Zweitdivisionär eingeladen.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine