10. Auflage startet am Sonntag in Leonding

Österreichische Radliga mit neuem Sponsor und einem Rennen mehr

Foto zu dem Text "Österreichische Radliga mit neuem Sponsor und einem Rennen mehr"
Florian Bissinger (WSA Greenlife) gewann 2014 die österreichische Top-Radliga | Foto: Team WSA Greenlife

19.03.2015  |  (rsn) – Am Sonntag startet in Leonding startet die österreichische Top-Radliga in ihre zehnte Saison. Die 55. Auflage des oberösterreichischen Eintagesrennens, das auf einem welligen Rundkurs über 153 Kilometer führ, bildete bereits in den vergangenen Jahren den Auftakt der nationalen Serie, die diesmal zehn Rennen in Österreich, Slowenien, Kroatien umfasst - eines mehr als 2014, wie die Organisatoren mitteilten.

Zur Radliga zählen in diesem Jahr auch wieder die Österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren, die am 26. Juni in Güssing ausgetragen werden, und im Bergzeitfahren (23. August in St. Kanzian). Das Finale bildet am 20. September in der österreichischen Hauptstadt der Velothon Vienna.

As neuer Titelsponsor konnte die Firma Wiesbauer gewonnen werden, die schon seit Jahrzehnten eng mit dem Radsport verbunden ist. Neu dabei ist auch das Team Hrinkow Advarics Cycleang, das die Stelle des aufgelösten Rennstalls Weiss-Oberndorfer einnimmt. Titelverteidiger ist der Deutsche Florian Bissinger vom Team WSA Greenlife Graz, das auch die Mannschaftswertung gewinnen konnte.

Die Startliste umfasst die sechs heimischen Continental-Teams Felbermayr Simplon Wels, Vorarlberg, Tirol, Amplatz – BMC Langenlois, WSA - Greenlife Graz, Hrinkow Cycleang Steyr sowie die vier nationalen bzw. regionalen Mannschaften ARBÖ Rapso Knittelfeld, ARBÖ Denzel Cliff Wien, ARBÖ Bundesteam und UNION Raiffeisen Radteam Tirol.

Neben den österreichischen Teams und Vereinen starten auch Fahrer aus Ungarn, Slowenien, Italien, Tschechien und der Slowakei, woraus sich je nach Rennen ein Feld in der Größe von 120 bis 180 Teilnehmern ergibt. Insgesamt wird bei der Wiesbauer-Radliga ein Preisgeld von über 33.000 Euro ausgeschüttet. Über die Teamwertung qualifizieren sich die Drittdivisionäre in den Rennen der ersten Saisonhälfte zudem für die Österreich Rundfahrt. Der Führende der Wiesbauer-Radliga fährt im Gelben Trikot, der beste U23-Fahrer trägt das Weiße Trikot.

Die Rennen der Wiesbauer-Radliga 2015:
22.3. Leonding (OÖ)
26.4. Burgenland-Rundfahrt (Bgld)
1.5. GP Vorarlberg Nenzing (Vbg)
10.5. GP Sportland NÖ Ziersdorf (NÖ)
31.5. GP Südkärnten Völkermarkt (Ktn) - UCI 1.2
14.6. Raiffeisen GP Judendorf (Stmk) – UCI 1.2
26.6. ÖM Einzelzeitfahren Güssing (Bgld)
23.8. ÖM Berg St.Kanzian (Ktn)
30.8. Croatia-Slovenia (Slo) – UCI 1.2
20.9. Velothon Vienna - Finale

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Grand Prix de Wallonie (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)