Ergebnismeldung 67. Critérium du Dauphiné

Rui Costa gewinnt 6. Etappe, Nibali nimmt van Garderen Gelb ab

Foto zu dem Text "Rui Costa gewinnt 6. Etappe, Nibali nimmt van Garderen Gelb ab"
Rui Costa (Lampre-Merida) hat die 6. Dauphiné-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

12.06.2015  |  (rsn) – Rui Costa (Lampre-Merida) hat die ebenso verregnete wie turbulente 6. Etappe des 67. Critérium du Dauphiné gewonnen. Der Portugiese fing über 183 Kilometer von Saint-Bonnet-en-Champsaur nach Villard-de-Lans - Vercors auf den letzten Metern noch Vincenzo Nibali (Astana) ab und feierte seinen ersten Saisonsieg.

Den verpasste der Tour-Sieger zwar knapp um vier Sekunden, doch mit seinem zweiten Platz übernahm Nibali das Gelbe Trikot von Tejay van Garderen (BMC), der mit 2:14 Minuten Rückstand als Elfter das Ziel erreichte, noch zwei Sekunden hinter Chris Froome (Sky), der auf Rang neun ebenfalls zu den Geschlagenen des Tages zählt.

Das Gesamtklassement wurde kräftig durcheinander geschüttelt. Nibali katapultierte sich von Rang 13 auf die erste Position und führt jetzt mit 29 Sekunden Vorsprung vor Costa, der gleich 20 Positionen gutmachte, und 30 vor Valverde, der um sechs Plätze vorrückte. Dagegen fiel van Garderen (+0:42) auf den fünften Rang zurück, noch hinter den Australier Simon Yates (Orica-GreenEdge/+0:35), der Etappenfünfter geworden war. Froome (+1:21) büßte zwei Plätze ein und ist jetzt Siebter.

Auch in der Wertung des besten Jungprofis kam es zu einem Führungswechsel: Simon Yates tauschte mit dem Franzosen Romain Bardet (Ag2R) die Plätze. Keine Änderungen gab es dagegen in den beiden anderen individuellen Sonderwertungen: Der Franzose Nacer Bohanni (Cofidis) fährt weiter im Grünen Trikot des besten Sprinters, das Bergtrikot bleibt auf den Schultern des Eritreers Daniel Teklehaimanot (MTN-Qhubeka). Neuer Spitzenreiter in der Teamwertung ist Movistar, das an diesem verregneten Freitag gleich drei Fahrer in die Top Ten der Tageswertung brachte.

Tageswertung:
1. Rui Costa (Lampre-Merida)
2. Vincenzo Nibali (Astana) +0:05
3. Alejandro Valverde (Movistar) +0:38
4. Tony Gallopin (Lotto Soudal) +0:39
5. Simon Yates (Orica-GreenEdge) +1:24
6. Daniel Martin (CannondaleGarmin) +1:46
7. John Gadret (Movistar) +1:48
8. Tiesj Benoot (Lotto Soudal) +1:59
9. Christopher Froome (Sky) +2:12
10. Benat Intxausi (Movistar) s.t.

Gesamtwertung:
1. Vincenzo Nibali (Astana)
2. Rui Costa (Lampre-Merida) +0:29
3. Alejandro Valverde (Movistar) +0:30
4. Simon Yates (Orica-GreenEdge) +0:34
5. Tejay van Garderen (BMC) +0:42

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)