Probe stammt von 2012

Giampaolo Caruso bei Nachtest positiv auf EPO

Foto zu dem Text "Giampaolo Caruso bei Nachtest positiv auf EPO "
Giampaolo Caruso (Katusha) | Foto: Cor Vos

18.08.2015  |  (rsn) - Der Italiener Giampaolo Caruso (Katusha) ist positiv auf EPO getestet worden. Wie der Radsportweltverband UCI am Dienstag mitteilte, stamme die entsprechende Probe bereits vom März 2012. Damals war der 35-Jährige unauffällig geblieben. Ein nun erfolgter Nachtest habe aber ein positives Ergebnis gebracht.

Caruso, der am kommenden Samstag bei der Vuelta a Espana hätte starten sollen, sei vorläufig suspendiert, könne aber die Öffnung der B-Probe beantragen, hieß es von Seiten der UCI.

Caruso fährt seit 2010 für den russischen WorldTour-Rennstall. Im Jahr 2012 war er ohne nennenswerte Ergebnisse geblieben. Sein größter Erfolg stammt aus dem vergangenen Jahr, als er das italienische Eintagesrennen Mailand-Turin gewann.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine