Heute kurz gemeldet

MTN-Qhubeka verpflichtet Siutsou, Knauer zu Parkhotel Valkenburg

Foto zu dem Text "MTN-Qhubeka verpflichtet Siutsou, Knauer zu Parkhotel Valkenburg"
Kanstanstin Siutsou fährt künftig für Dimension Data (bisher MTN-Qhubeka). | Foto: Cor Vos

14.10.2015  |  (rsn) – MTN-Qhubeka hat nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der südafrikanische Zweitdivisionär, der 2016 unter dem Namen Dimension Data starten wird, meldete am Abend die Verpflichtung von Kanstanstin Siutsou. Der 33 jahre alte Weißrusse kommt vom Team Sky, bei dem er seit 2012 unter Vertrag stand. Siutsou wird mit seiner Erfahrung von 14 Grand Tours-Teilnahmen – 2011 beendete er den Giro d’Italia auf Rang neun – die Rundfahrerfraktion bei Dimension Data verstärken.

+++

Anna Knauer wird in der kommenden Saison für das Parkhotel Valkenburg fahren. Der niederländische Rennstall bestätigte am Nachmittag die Verpflichtung der 20-jährigen Eichstätterin auf seiner Homepage. Knauer stand in den vergangenen beiden Jahren bei Rabobank Liv unter Vertrag, erhielt am Saisonende aber kein neues Angebot mehr.

+++

Lampre-Merida hat den Vertrag mit Diego Ulissi um eine weitere Saison bis Ende 2016 verlängert. Das teilte der italienische Rennstall am Nachmittag mit. Der 26-jährige Ulissi wurde 2010 bei Lampre Profi und feierte seitdem unter anderem vier Etappensiege beim Giro d’Italia.

+++

Diego Ulissi wird Lampre-Merida am Sonntag beim Japan Cup (1.HC) anführen. Der Italiener präsentierte sich zuletzt als Gewinner des Memorial Marco Pantani und Gesamtfünfter der Abu Dhabi Tour in beeindruckender Spätform. Auf dem Rundkurs in Utsunomiya auf Honshū, der größten der japanischen Inseln, wird Ulissi vom Polen Jan Polanc, dem Chinesen Chun Kai Feng sowie seinen Landsleuten Edward Ravasi und Manuele Mori unterstützt. Der 35-jährige Mori konnte sich 2007 bereits einmal in die Siegerliste eintragen. Der letzte Lampre-Erfolg stammt aus dem Jahr darauf, als Damiano Cunego (jetzt Nippo-Vini Fantini) das Rennen gewann.

+++

Cult Energy-Stölting hat Michael Carbel mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 20-jährige Däne fuhr bereits in dieser Saison für das dänische Cult Energy-Team, das am Jahresende mit dem deutschen Stölting-Rennstall fusioniert. Damit besteht der Kader des dänisch-deutschen Zweitdivisionärs aus bisher 14 Fahrern, je sechs davon aus Dänemark und Deutschland. Dazu kommen der Luxemburger Alex Kirsch und der Franzose Romain Lemarchand.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)