Degenkolb wieder die Nummer 1

Endstand der Radsport News-Jahresrangliste 2015

Foto zu dem Text "Endstand der Radsport News-Jahresrangliste 2015"
John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat zum Saisonausklang in Japan das Saitama Criterium gewonnen. | Foto: Cor Vos

18.12.2015  |  (rsn) – Hier können Sie die Platzierungen und Punkte aller Deutschen, Österreicher, Schweizer und Luxemburger in der Radsport News-Jahresrangliste 2015 nachlesen. Die Übersicht wird täglich aktualisiert. Fahrer mit identischer Punktzahl werden auf demselben Rang geführt.






Endtsnad in der Radsport News-Rangliste 2015:

Platz 1: John Degenkolb (Giant-Alpecin), 472 Punkte
Platz 2: André Greipel (Lotto Soudal), 335 Punkte
Platz 3: Tony Martin (Etixx-Quick Step), 150 Punkte
Platz 4: Bob Jungels (Trek), 138 Punkte
Platz 5: Martin Elmiger (IAM), 113 Punkte
Platz 6: Linus Gerdemann (Cult Energy), 112 Punkte
Platz 6: Fabian Cancellara (Trek), 112 Punkte
Platz 8: Jempy Drucker (BMC), 111 Punkte
Platz 9: Mathias Frank (IAM), 105 Punkte
Platz 10: Michael Albasini (Orica-GreenEdge), 104 Punkte
Platz 11: Marco Haller (Katusha), 95 Punkte
Platz 12: Nikias Arndt (Giant-Alpecin), 80 Punkte
Platz 13: Silvan Dillier (BNC), 69 Punkte
Platz 14: Stefan Küng (BMC), 58 Punkte
Platz 15: Ben Gastauer (Ag2r), 60 Punkte
Platz 16: Emanuel Buchmann (Bora-Argon 18), 55 Punkte
Platz 17: Simon Geschke (Gaint-Alpecin), 52 Punkte
Platz 18: Matthias Brändle (IAM), 51 Punkte
Platz 19: Fränk Schleck (Trek), 48 Punkte
Platz 20: Gregor Mühlberger (Felbermayr), 39 Punkte
Platz 21: Lukas Pöstlberger (Tirol), 38,5 Punkte
Platz 22: Andreas Schillinger (Bora-Argon 18), 37 Punkte
Platz 23: Sebastien Reichenbach (IAM), 35 Punkte
Platz 24: Marcus Burghardt (BMC), 34 Punkte
Platz 25: Marcel Kittel (Giant-Alpecin), 33 Punkte
Platz 26: Patrick Konrad (Bora-Argon 18), 32 Punkte
Platz 27: Marcel Meisen (Kuota Lotto), 31 Punkte
Platz 28: Fabian Wegmann (Cult Energy), 28 Punkte
Platz 29: Steve Morabito (FDJ), 26 Punkte
Platz 30: Danilo Wyss (BMC), 25 Punkte
Platz 31: Clemens Fankhauser (Hrinkow Advarics Cyclean), 24 Punkte
Platz 32: Gerald Ciolek (MTN Qhubeka), 20 Punkte
Platz 32: Matthias Krizek (Felbermayr), 20 Punkte
Platz 34: Markus Eibegger (Synergy Baku), 19,5 Punkte
Platz 35: Nils Politt (Stölting), 19 Punkte
Platz 36: Tom Bohli (BMC). 17 Punkte
Platz 37: Tino Thömel (RTS Santic), 16 Punkte
Platz 38: Tom Thill (Differdange), 15,5 Punkte
Platz 39: Riccardo Zoidl (Trek), 15 Punkte
Platz 39: Marcel Sieberg (Lotto-Soudal), 15 Punkte
Platz 41: Paul Martens (LottoNL-Jumbo), 14 Punkte
Platz 41: Max Walscheid (Kuota-Lotto), 14 Punkte
Platz 43: Florian Bissinger (WSA Greenlife), 13 Punkte
Platz 43: Jan Dieteren (Leopard), 13 Punkte
Platz 45: Kersten Thiele (rad net Rose), 12,5 Punkte
Platz 46: Stefan Schumacher (CCC Sprandi), 12 Punkte
Platz 46: Phil Bauhaus (Bora-Argon 18), 12 Punkte
Platz 46: Roger Kluge (IAM), 12 Punkte
Platz 46: Reto Hollenstein (IAM), 12 Punkte
Platz 50: Pascal Ackermann (rad net Rose), 10 Punkte
Platz 50: Michael Gogl (Tirol), 10 Punkte
Platz 50: Stephan Rabitsch (Felbermayr), 10 Punkte
Platz 50: Max Kuen (Amplatz BMC), 10 Punkte
Platz 50: Christian Knees (Sky), 10 Punkte
Platz 55: Rick Zabel (BMC), 9 Punkte
Platz 55: Daniel Schorn (Bora Argon 18, 9 Punkte
Platz 55: Philipp Walsleben (BKCP Powerplus), 9 Punkte
Platz 58: Rüdiger Selig (Katusha), 8 Punkte
Platz 58: Patrick Bosman (Tirol), 8 Punkte
Platz 60: Silvio Herklotz (Stölting), 7 Punkte
Platz 60: Georg Preidler (Giant-Alpecin), 7 Punkte
Platz 60: Ralf Matzka (Bora-Argon 18), 7 Punkte
Platz 60: Martin Weiss (Team Tirol), 7 Punkte
Platz 64: Colin Stüssi (Roth Skoda), 6 Punkte
Platz 64: Marcel Fischer (Racing Students), 6 Punkte
Platz 64: Grischa Janorschke (Vorarlberg),6 Punkte
Platz 64: Paul Voß (Bora-Argon 18), 6 Punkte
Platz 68: Patrick Gretsch (Ag2r), 5 Punkte
Platz 68: Dylan Page (Roth Skoda), 5 Punkte
Platz 68: Pit Schlechter (Leopard), 5 Punkte
Platz 71: Manuel Porzner (Stölting) 4,5 Punkte
Platz 71: Willi Willwohl (LKT Brandenburg), 4,5 Punkte
Platz 73: Marcel Wyss (IAM), 4 Punkte
Platz 73: Stefan Denilf (IAM), 4 Punkte
Platz 73: Jasha Sütterlin (Movistar), 4 Punkte
Platz 73: Felix Großschartner (Felbermayr), 4 Punkte
Platz 77: Tristan Marguet (Roth-Skoda), 3 Punkte
Platz 77: Jan Brockhoff (AWT GreenWay), 3 Punkte
Platz 77: Daniel Westmattelmann (Kuota-Lotto), 3 Punkte
Platz 80: Ruben Zepuntke (Cannondale-Garmin), 2 Punkte
Platz 80: Joel Zangerle (Cult Energy). 2 Punkte
Platz 80: Yannick Mayer (Bike Aid), 2 Punkte
Platz 80: Andreas Müller (Hrinkow Advarics Cycleang), 2 Punkte
Platz 80: Nils Schomber (rad-net Rose), 2 Punkte
Platz 80: Laurent Didier (Trek), 2 Punkte
Platz 80: Christoph Pfingsten (Bora-Argon 18), 2 Punkte
Platz 87: Tom Wirtgen (Leopard), 1 Punkt
Platz 87: Gregory Rast (Trek), 1 Punkt

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Primus Classic (1.HC, BEL)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)