Spanier hat Olympische Spiele im Blick

Valverde gibt 2016 Debüt beim Giro und der Flandern-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Valverde gibt 2016 Debüt beim Giro und der Flandern-Rundfahrt"
Alejandro Valverde (Movistar) | Foto: Cor Vos

13.11.2015  |  (rsn) – Alejandro Valverde wird in der kommenden Saison erstmals in seiner langen Karriere die Flandern-Rundfahrt und den Giro d’Italia bestreiten. Sein Movistar-Team bestätigte am Freitag bei einer Pressekonferenz im Teamtrainingslager in Pamplona einen Bericht der spanischen Tageszeitung El Pais.

Zudem wird Valverde vor der Italien-Rundfahrt nur ein Mehretappenrennen bestreiten, nämlich Tirreno-Adriatico, wo der mittlerweile 35-Jährige bisher auch erst einmal am Start stand, nämlich in seiner ersten Profisaison im Jahr 2002. Mit den Neuerungen in Valverdes Rennkalender will das Movistar-Management sicherstellen, dass der Spanier „so frisch wie möglich“ im August im Straßenrennen der Olympischen Spiele von Rio wird antreten können.

Valverde will sowohl Tirreno-Adriatico als auch die Flandern-Rundfahrt zur Giro-Vorbereitung nutzen. Die Italien-Rundfahrt 2016 beginnt am 6. Mai mit einem Einzelzeitfahren im niederländischen Apeldoorn und endet am 29. Mai in Turin.

Der Weltranglistenerste fährt damit ein komplett anderes Programm als sein Teamkollege Nairo Quintana. Der Kolumbianer, dessen großes Ziel der Tour de France-Sieg 2016 ist, wird wie bereits in diesem Jahr Ende Januar in Argentinien bei der Tour de San Luis in die Saison einsteigen und danach unter anderem im März die Katalonien-Rundfahrt und im April die Baskenland-Rundfahrt bestreiten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)