RSN Rangliste, Platz 55: Philipp Walsleben

Kleine Erfolge auf der Straße, Enttäuschungen im Gelände

Foto zu dem Text "Kleine Erfolge auf der Straße, Enttäuschungen im Gelände"
Philipp Walsleben (BKCP Powerplus) | Foto: Cor Vos

17.11.2015  |  (rsn) –  Straßenrennen dienen Philipp Walsleben (BKCP Powerplus) fast schon traditionell als Vorbereitung auf den Winter, zählt der 27-Jährige in der Cross-Disziplin doch zur Weltspitze. Aber auch auf festem Untergrund ist Walsleben zu beachten, wie er 2015 etwa mit dem zweiten Platz beim Circuit de Wallonie (1.2) oder Rang acht beim GP Pino Cerami (1.1) unter Beweis stellte.

“Mit meiner Straßensaison bin ich zufrieden. Ich hatte Spaß und konnte regelmäßig in Ausreißergruppen dabei sein. Manchmal sprang auch ein kleiner Erfolg dabei heraus“, bilanzierte der Kleinmachnower gegenüber radsport-news.com.

Walsleben profitierte auch davon, dass er in den Sommermonaten kaum Rückschläge hinnehmen musste. Ausgerechnet in seiner Paradedisziplin jedoch läuft noch nicht viel zusammen. “Dafür schlagen die Enttäuschungen in der laufenden Cross-Saison voll zu“, so der mehrmalige Deutsche Cross-Meister, der auf seinem bevorzugten Untergrund noch auf ein Top-Ergebnis wartet.

“Das ist ein Zusammenspielt von Pech, Krankheit und Jetlag“, erklärte Walsleben. Die Hoffnung, dass sich die Formkurve bald wieder nach oben bewegen wird, hat er längst nicht aufgegeben. "Mein Ziel bleibt nach wie vor der Sieg in einem großen Cross-Rennen“, kündigte Walsleben an.

Die Planungen für die kommende Straßensaison stehen auch deshalb noch nicht in seinem Fokus. “Es sind aber wenig Veränderungen zu erwarten", ließ Walsleben durchblicken, dass er wohl weiterhin für das belgische BKCP-Team fahren wird.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)