Ergebnismeldung 70. Tour de Romandie

Froome gelingt die Revanche, Quintana bleibt in Gelb

Foto zu dem Text "Froome gelingt die Revanche, Quintana bleibt in Gelb"
Chris Froome (Sky) jubelt auf der Königsetappe der 70. Tour de Romandie. | Foto: Cor Vos

30.04.2016  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) hat seine Form bei der 70. Tour de Romandie wiedergefunden. Der zweimalige Sieger der Tour de France entschied die Königsetappe der Schweizer Rundfahrt über 172,7 Kilometer von Conthey nach Villars-sur-Ollon vor dem Spanier  Ion Izaguirre (Movistar) und dem Franzosen Thibaut Pinot (FDJ)  für sich.

In der Gesamtwertung spielt Froome allerdings keine Rolle mehr. Dort ließ sich Nairo Quintana (Movistar) trotz zahlreicher Angriffe im 8,9 Kilometer langen und bis zu 12 Prozent steilen Schlussaufstieg nach Villars-sur-Ollon nicht von der Spitze verdrängen.

Der Kolumbianer kam vier Sekunden hinter dem Etappengewinner als Fünfter ins Ziel und führt die Gesamtwertung vor der morgigen Schlussetappe mit 19 Sekunden Vorsprung auf Pinot an.

Tageswertung
1. Chris Froome (Sky)
2. Ion Izaguirre (Movistar) +0:04
3. Thibaut Pinot (FDJ) s.t.
4. Ilnur Zakarin (Katusha) s.t.
5. Nairo Quintana (Movistar) s.t.
6. Bauke Mollema (Trek) s.t.
7. Rui Costa (Lampre-Merida) s.t.
8. Rigoberto Uran (Cannondale) s.t.
9. Tejay Van Garderen (BMC) +0:09
10. Simon Spilak (Katusha) s.t.

Gesamtwertung
1. Nairo Quintana (Movistar)
2. Thibaut Pinot (FDJ) +0:19
3. Ion Izagirre (Movistar) +0:23
4. Ilnur Zakarin (Katusha) +0:26
5. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) +0:57

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)