Ergebnismeldung Flèche du Sud

Sousa landet Doppelschlag, Freienstein behauptet Rang zwei

Foto zu dem Text "Sousa landet Doppelschlag, Freienstein behauptet Rang zwei"
Raphael Freienstein (Kuota Lotto) bei der Siegerehrung beim Fleche du Sud | Foto: Kuota-Lotto/Morgane Hinz

07.05.2016  |  (rsn) - Vorarlberg-Profi Sergio Sousa hat die 4. Etappe des Flèche du Sud (2.2) gewonnen und sich mit seinem ersten Saisonsieg an die Spitze der Gesamtwertung gesetzt.

Der Portugiese entschied am Samstag  das 157 Kilometer lange Teilstück von Rosport nach Echternach als Solist vor dem Belgier Serge de Wortelaer (Differdange) und dem Deutschen Christian Mager (Stölting) durch.

Vor der Schlussetappe hat Sousa 14 Sekunden Vorsprung auf Raphael Freienstein vom Team Kuota-Lotto, der am Donnerstag die 2. Etappe für sich hatte entscheiden können und heute in der ersten Verfolgergruppe auf Rang acht ins Ziel kam. Zudem führt der Kuota-Lotto-Akteur die Sprintwertung an.

Tageswertung:
1. Sergio Sousa (Vorarlberg)
2. Serge de Wortelaer (Differdange  +0:27
3. Christian Mager (Team Stölting) +1:25
4. Patrick Schelling (Vorarlberg)
5. Mario Vogt (rad net Rose)

Gesamtwertung:
1. Sergio Sousa (Vorarlberg)
2. Raphael Freienstein (Kuota-Lotto) +0:14
3. Serge Dewortelaer (Differdange) +0:29

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)