"Die Qualen haben sich gelohnt"

Dieteren nach Chemotherapie auf dem Weg der Gesundung

Foto zu dem Text "Dieteren nach Chemotherapie auf dem Weg der Gesundung"
Jan Dieteren | Foto: Jan Dieteren / Facebookseite

08.05.2016  |  (rsn) - Der an Hodenkrebs erkrankte Jan Dieteren (Team Leopard) ist auf dem Weg der vollständigen Gesundung. "Super Neuigkeiten, die Qualen haben sich gelohnt und dieser Anblick (die Folgen der Chemotheraphie, d. Red) wird nur noch wenige Wochen andauern!!", schrieb der 23-Jährige auf seiner Facebook-Seite, wo er auch ein Foto von sich veröffentlichte.

"Ich hatte diese Woche die Abschlussbesprechung meiner Chemotherapie, [...], alle sichtbaren Anzeichen eines Tumors sind verschwunden und die Tumormarker auf Normalwerte zurückgegangen, somit ein voller Erfolg", freute sich der Südhesse.

Nun stehe noch eine weitere Operation an der Vena cava inferior (untere Hohlvene) an, wo sich in Folge des Tumors ein Blutgerinnsel gebildet habe. "Weitere Details über die OP werde ich mit den spezialisierten Chirurgen noch besprechen. Aber das Schlimmste ist erstmal überstanden", so Dieteren.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine