Im Alter von 21 Jahren

Nachwuchsfahrer Gijs Verdick nach zwei Herzattacken verstorben

Foto zu dem Text "Nachwuchsfahrer Gijs Verdick nach zwei Herzattacken verstorben"
Gijs Verdick (23. Juni 1994 - 09. Mai 2016) | Foto: Cycling Team Jo Piels

10.05.2016  |  (rsn) – Der Radsport hat erneut einen Todesfall zu beklagen. Eine Woche, nachdem er in Polen bei der U23-Rundfahrt Carpathian Couriers Race zwei Herzattacken erlitten hat, ist der Niederländer Gijs Verdick (Cycling Team Jo Piels) gestorben.

Der 21-Jährige absolvierte seine erste Saison auf Continental- Niveau und ist nach dem Belgier Daan Myngheer bereits der zweite Fahrer, der in diesem Frühjahr einem Herzinfarkt zum Opfer fiel. Der 22-jährige Myngheer war im März auf der 1. Etappe des Critérium International zusammengebrochen und zwei Tage später in einem Krankenhaus verstorben.

"Wir sind tief getroffen von diesem Verlust und trauern mit dem ganzen Team. Was passiert ist, ist unwirklich. Für Gijs hatte sich mit dem Wechsel zum Cycling Team Jo Piels ein Traum erfüllt. Gijs war ein feiner Junge […] und wir werden ihn enorm vermissen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, wir wünschen ihr viel Kraft bei der Verarbeitung dieses Verlusts", hieß es in einer Mitteilung auf der Website des Rennstalls.

Verdick war in der Nacht nach der 3. Etappe des Carpathian Couriers Race kollabiert. Nachdem ein Mechaniker des Team Wiggins versucht hatte, ihn zu reanimieren, wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er eine zweite Herzattacke erlitt und in ein künstliches Koma versetzt wurde.

Am Sonntag wurde Verdick in die Niederlande gebracht, wo er am Montag in einer Klinik in Zwolle verstarb.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine