Ergebnismeldung 99. Giro d´Italia

Kluge feiert in Cassano d´Adda den größten Sieg seiner Karriere

Foto zu dem Text "Kluge feiert in Cassano d´Adda den größten Sieg seiner Karriere"
Roger Kluge (IAM) feiert in Cassano d´Adda den größten Sieg seiner Karriere. | Foto: IAM

25.05.2016  |  (rsn) – Roger Kluge hat auf der 17. Etappe des 99. Giro d’Italia seinen bisher größten Erfolg auf der Straße gefeiert. Der 30-jährige IAM-Profi setzte sich am Freitag über 196 Kilometer von Molveno nach Cassano d'Adda nach einer Attacke auf den letzten 1.000 Metern mit einem kleinen Vorsprung auf das heranjagende Feld durch und sorgte für den bereits sechsten Tagessieg eines deutschen Profis bei dieser Italien-Rundfahrt.

"Ich bin jetzt seit sechs Jahren Profi und das heute ist der große Sieg, auf den ich immer aus war," freute sich der gebürtige Eisenhüttenstädter nach seinem großen Coup.

Rang zwei ging an den Italiener Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo), der weiter auf seinen ersten Giro-Etappensieg bei wartet. Dritter wurde der Hamburger Nikias Arndt (Giant-Alpecin) .

Die Klassementfahrer verbrachten einen ruhigen Tag im Feld. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) verteidigte mühelos sein Rosa Trikot. Alles beim alten blieb auch an der Spitze der Punktewertung - Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) -, der Bergwertung - Damiano Cunego (Nippo-Vini Fantini) -, der Nachwuchswertung - Bob Jungels (Etixx - Quick-Step) – und der Teamwertung (Astana).

Tageswertung:
1. Roger Kluge (IAM)
2. Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) s.t.
3. Nikias Arndt (Giant-Alpecin)
4. Sacha Modolo (Lampre-Merida)
5. Matteo Trentin (Etixx-Quick-Step)
6. Alexander Porsev (Katusha)
7. Pim Ligthart (Lotto Soudal)
8. Ramunas Navardauskas (Cannodale)
9. Manuel Belletti (Willier Trestina – Southeast)
10. Paolo Simion (Bardiani CSF)

Gesamtwertung:
1. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo)
2. Esteban Chaves (Orica Greenedge) +3:00
3. Alejandro Valverde (Movistar) +3:23
4. Vincenzo Nibali (Astana) +4:43
5. Ilnur Zakarin (Katusha) +4:50
6. Rafal Majka (Tinkoff) +5:34
7. Bob Jungels (Etixx Quick Step) +7:57
8. Andrey Amador (Movistar) +8:53
9. Domenico Pozzovivo (Ag2r) +10:05
10. Kanstantsin Siutsou (Dimension Data) +11:03

Punktewertung:
1. Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo)

Bergwertung:
1. Damiano Cunego (Nippo-Vini Fantini)

Nachwuchswertung:
1. Bob Jungels (Etixx - Quick-Step)

Teamwertung:
1. Astana

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine