Ergebnismeldung GP Plumelec

Samuel Dumoulin feiert zweiten Sieg nach 2013

Foto zu dem Text "Samuel Dumoulin feiert zweiten Sieg nach 2013"
Samuel Dumoulin (Ag2r) | Foto: Cor Vos

28.05.2016  |  (rsn) - Die Ag2r-Equipe hat beim GP Plumelec (1.1) einen Doppelerfolg eingefahren. Nach 182 Kilometern rund um die bretonische Gemeinde Plumelec setzte sich der Franzose Samuel Dumoulin vor Titelverteidiger Alexis Vuillermoz durch und feierte seinen zweiten Saisonsieg. Das französische Podium komplettierte Arthur Vichot (FDJ).

Für Dumoulin war es nach 2013 der zweite Erfolg bei dem französischen Eintagesrennen.

Nans Peters (Natinoalteam Frankreich), Pierre Goault (HP BTP-Auber 93) und Iltjan Nika (D'Amico Bottecchia) hatten sich nach gut 40 Kilometern aus dem Feld gelöst und sich einen Vorsprung von fünf Minuten herausfahren können. 75 Kilometer vor dem Ziel konnten die dem Feld enteilten Cedric Pineau und Jeremy Maison (beide FDJ) nach vorne aufschließen, doch 45 Kilometer später war das Quintett wieder gestellt.

Auf dem Rundkurs gab es im Finale weitere Attacken, die allesamt ohne Erfolg blieben. Am Ende war es Dumoulin, der die besten Beine hatte und sich seinen zweiten Saisonsieg sicherte.

Endstand:
1. Samuel Dumoulin (Ag2r)
2. Alexis Vuillermzo (Ag2r)
3. Arthur Vichot (FDJ)
4. Matthieu Ladagnous (FDJ)
5. Anthony Turgis (Cofidis)

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine