Stölting muss auf erkälteten Kapitän verzichten

76. Luxemburg-Rundfahrt ohne Titelverteidiger Gerdemann

Foto zu dem Text "76. Luxemburg-Rundfahrt ohne Titelverteidiger Gerdemann"
Linus Gerdemann (Stölting Service Group) muss auf die Luxemburg-Rundfahrt verzichten. | Foto: Stölting

31.05.2016  |  (rsn) – Ohne Titelverteidiger Linus Gerdemann tritt das deutsche Team Stölting bei der 76. Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) an, die am Mittwoch mit einem Prolog in Luxemburg-Stadt beginnt. Wie der Rennstall aus Gelsenkirchen mitteilte, fällt der 33-jährige Gerdemann weger einer bei der Norwegen-Rundfahrt zugezogenen schweren Erkältung aus und wird durch den jungen Jonas Tenbrock ersetzt.

In Abwesenheit des Münsteraners, der 2015 zum zweiten Mal in seiner Karriere die Skoda-Tour de Luxembourg für sich entscheiden konnte, will das Team in erster Linie auf Etappenjagd gehen. In den Sprints sollen der Pulheimer Gerald Ciolek und der hoch talentierte Däne Mads Pedersen „ein Wörtchen mitreden“, der Luxemburger Alex Kirsch hat den 2,9 Kilometer langen Prolog durch die Hauptstadt ins Auge gefasst. Dazu kommen mit den beiden Deutschen Christian Mager und Fabian Wegmann sowie die Dänen Michael Reihs und Rasmus Guldhammer „vier weitere starke Fahrer, die alle für ein Ergebnis gut sind“, wie es in der Pressemitteilung hieß.

Trotz Gerdemanns Fehlen hat Stölting auch das Gesamtklassement der fünftägigen-Rundfahrt nicht ganz aus den Augen verloren. „Für wen wir in der Gesamtwertung fahren, werden wir nach dem Prolog entscheiden“, kündigte Teamchef Jochen Hahn an. „Auch ohne Linus haben wir mehrere Fahrer, die vorne mitfahren können, und können daher flexibel auf den Rennverlauf reagieren.“

Vor allem Lokalmatador Kirsch hofft, sich durch ein gutes Prolog-Ergebnis eine günstige Ausgangssituation zu verschaffen. Beim Auftakt 2014 überraschte der damals 21-Jährige mit einem dritten Platz, im vergangenen Jahr wurde er Siebter. „Vor zwei Jahren […] war ich auch in der Gesamtwertung gut platziert, bis ein Sturz mir einen Strich durch die Rechnung machte“, sagte Kirsch. „Nichtsdestotrotz hat mir dieses Rennen die Tür zum Profigeschäft geöffnet, und daher freue ich mich auf mein Lieblingsrennen.“

Das Stölting-Aufgebot: Gerald Ciolek, Rasmus Guldhammer, Alex Kirsch, Christian Mager, Mads Pedersen, Michael Reihs, Jonas Tenbrock, Fabian Wegmann

Mehr Informationen zu diesem Thema

06.06.2016Stölting-Profi Kirsch blüht in seiner Heimat auf

(rsn) – Bei der gestern zu Ende gegangenen Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) musste das deutsche Team Stölting zwar auf Kapitän Linus Gerdemann verzichten. Doch für den erkrankten Titelverteidiger spran

05.06.2016Gilbert am Papeierbierg eine Klasse für sich

(rsn) - Philipp Gilbert (BMC) hat die am Papeierbierg zu Ende gegangene Schlussetappe der Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) gewonnen und damit seinen zweiten Tageserfolg gefeiert. Zuvor hatte der Belgier ber

04.06.2016Turgis jubelt, Frank Dritter, Lammertink verteidigt Gelb

(rsn) – Anthony Turgis (Cofidis) hat die 3. Etappe der 76. Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) über 170 Kilometer von Eschweiler nach Differdingen für sich entschieden. Der 22-jährige Franzose verwies bei

03.06.2016Gilbert rettet für BMC den Tag, Lammertink neuer Leader

(rsn) – Mit einer positiven und einer negativen Nachricht endete die 2. Etappe der 76. Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) für das BMC-Team. Zwar sicherte sich der Belgier Philippe Gilbert auf der 2. Etappe

03.06.2016Gilbert siegt, Drucker stürzt, Lammertink in Gelb

(rsn) – Philippe Gilbert hat bei der 76. Luxemburg-Rundfahrt (2.HC) für den zweiten Tageserfolg des BMC-Teams gesorgt. Am Nachmittag setzte sich der Belgier auf der 2. Etappe über 162,8 Kilometer

02.06.2016Greipel souverän bei Oricas Sprint-Debakel

(rsn) - Das große Generationen-Duell ist im ersten Massensprint der Tour de Luxemburg in Hesperingen ausgeblieben: André Greipel (Lotto-Soudal) gegen Caleb Ewan (Orica-GreenEdge) - der 33-Jährige g

02.06.2016Greipel jubelt zum dritten Mal in Hesperingen

(rsn) - Mit einer guten Radlänge Vorsprung hat André Greipel (Lotto-Soudal) die 1. Etappe der Skoda-Tour de Luxemburg (2.HC) für sich entschieden. Der 33-Jährige setzte sich im Massensprint von He

02.06.2016Drucker mit Mixtur aus Risiko und Vorsicht ins Gelbe Trikot

(rsn) – Jempy Drucker hat beim Auftakt zur 76. Luxemburg-Rundfahrt die richtige Mischung aus Risiko und Vorsicht gefunden. Am Mittwochabend entschied der 29-jährige Luxemburger den 2,9 Kilometer

01.06.2016Drucker gewinnt verregneten Prolog

(rsn) – Den Auftakt der 76. Luxemburg-Rundfahrt endete für die Gastgeber ganz nach Wunsch. Am Abend gewann Jempy Drucker (BMC) im strömenden Regen den Prolog durch Luxemburg-Stadt und übernahm mi

01.06.2016Viel Konkurrenz für Greipel! Gilbert gibt Comeback

(rsn) - Die Landesrundfahrt durch das kleine Nachbarland Luxemburg ruft. Über vier Etappen plus Prolog führt die 76. Austragung der Rundfahrt vom 01.06. bis zum 05.06. durch das Großherzogtum. Den

Weitere Radsportnachrichten

22.06.2024Brown hört auf, Bardet verschiebt Rücktritt

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

22.06.2024Messemer ist neue Deutsche Meisterin der Juniorinnen

(rsn) - Joelle Amelie Messemer ist neue Deutsche Meisterin der U19. In Bad Dürrheim dominierte ihr Team Wipotech – RLP, denn neben der Goldmedaille nahm die Mannschaft mit Magdalena Leis auch Bronz

22.06.2024Bundesliga: Tagessieger Czasa mit “perfektem Zeitfahren“

(rsn) – Der dritte Lauf der Rad-Bundesliga, das 30,6 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Bad Dürrheim im Rahmen der Straßen-DM, lief perfekt für das Team rad-net Oßwald. So sicherte sich Moritz

22.06.2024Spanierin Ostolaza Zabala gewinnt weiter

(rsn) – Die vorletzte Juniwoche ist den Nationalen Meisterschaften vorbehalten. Zunächst standen die Wettbewerbe im Zeitfahren an, ehe nun die Straßenrennen folgen. Wir liefern hier eine Zusammen

22.06.2024Groupama-Kapitän Gaudu an Covid erkrankt

(rsn) - Eine Woche vor dem Beginn der 111. Tour de France in Florence wurde David Gaudu (Groupama – FDJ) positiv auf Corona getestet. Das teilte seine Mannschaft via Twitter mit. Der französische K

22.06.2024Politt, Schachmann, Kröger, Teutenberg und Co. im Interview

(rsn) – Justyna Czapla (Canyon – SRAM), Mieke Kröger (RV Teutoburg Brackwede), Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Future Racing) und Nils Politt (UAE Team Emirates) sind die neuen Deutschen Meist

22.06.20247 Wochen nach Ellenbogenbruch: Heidemann holt Zeitfahr-Bronze

(rsn) – Ein dritter Platz von Miguel Heidemann (Felt – Felbermayr) im Einzelzeitfahren bei den Deutschen Meisterschaften, das ist an sich keine Überraschung. 2021 und 2023 war der 26-Jährige imm

22.06.2024Dopingverdacht! EF Education – EasyPost setzt Piccolo vor die Tür

(rsn) – Der US-Rennstall EF Education – EasyPost hat den Italiener Andrea Piccolo rausgeworfen. Man habe "den Vertrag mit dem 23-Jährigen "mit sofortiger Wirkung gekündigt", teilte die Mannschaf

21.06.2024Philipsen verlängert bei Alpecin – Deceuninck

(rsn) – Jasper Philipsen wird trotz vieler Angebote anderer Teams auch in Zukunft für Alpecin – Deceuninck in die Pedale treten. Das gaben der Belgier, der im vergangenen Jahr das Grüne Trikot u

21.06.2024Evenepoel verzichtet wegen Erkältung auf Belgische Meisterschaft

(rsn) – Nachdem Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) schon am Donnerstag nicht am Start der Belgischen Zeitfahrmeisterschaften stand, die Tim Wellens (UAE Team Emirates) gewann, wird der 24-Jähr

21.06.2024Kröger schlägt Niedermaier und feiert die Titelverteidigung

(rsn) – Mieke Kröger ist bei den Deutschen Straßenmeisterschaften die Titelverteidigung gelungen. Die 30-Jährige aus Brackwede, die Ende der vergangenen Saison ihre Profikarriere beendet hatte, s

21.06.2024Heßmann akzeptiert laut Anwalt viermonatige Sperre

(rsn) – Der nach einem positiven Dopingtest suspendierte Michel Heßmann (Visma - Lease a Bike) kann ab dem 22. Juli wieder in den Profiradsport zurückkehren. Wie sein Anwalt Rainer Cherkeh mitteil

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine