Italien, 04.05. - 26.05.2024

Giro d´Italia (2.UWT)

Ganna im zweiten Giro-Zeitfahrduell schneller als Pogacar

(rsn) – Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) hat beim 107. Giro d’Italia das zweite Zeitfahrduell gegen Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) für sich entschieden. Nach 31,2 meist flachen Kilometern von Castiglione delle Stiviere nach Desenzano del Garda war der Italiener am Ende der 14. Etappe in der Zeit von 35:02 Minuten um 29 Sekunden schneller als der Slowene, der allerdings seine Gesamtführung nochmals ausbaute. Hinter den beiden Topfavoriten belegten mit dem Thymen Arensman (+1:07) und Geraint Thomas (+1:14) zwei weitere Ineos-Grenadiers-Fahrer die weiteren Plätze. Fünfter wurde der Australier Luke Plapp (Jayco – AlUla / +1:18) vor Antonio Tiberi (Bahrain Victorious / +1:19), dem zweitbesten Italiener im Tagesklassement. Seinen ersten Saisonsieg hätte Ganna gern schon auf der ... Jetzt lesen

18.05.2024: 14. Etappe, EZF Castiglione delle Stiviere - Desenzano del Garda, 31,2 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Ein flaches Zeitfahren kurz vor Ende der zweiten Woche

Das zweite Zeitfahren ist deutlich flacher als jenes der 7. Etappe und sollte daher den Spezialisten vorbehalten sein. Mit 31 Kilometern Länge ist es auch zehn Kilometer kürzer als der erste Kampf gegen die Uhr vor gut einer Woche. Auf der Karte zieht die Strecke einen Halbkreis südlich des Gardasees. Natürlich sind aber auch einige Veränderungen im Gesamtklassement zu erwarten – und dieser Tag stellt quasi den Aufgalopp für die anspruchsvolle Schlusswoche des Giro dar, die mit der Königsetappe am morgigen Sonntag so richtig beginnt.

(klicken zum Vergrößern)
© RCS Sport
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)