Anfragen auch von Pegasus-Teamitgliedern

Rasmussen-Rennstall will mindestens 12 Fahrer verpflichten


Michael Rasmussen Foto: ROTH

15.12.2010  |  (rsn) – Christina Watches, der neue Rennstall von Michael Rasmussen, scheint keine Rekrutierungsprobleme zu haben. Rasmussen kündigte an, dass sein Team bis zum Ende des Jahres mindestens 12 Fahrer unter Vertrag nehmen wolle. Der Continental-Rennstall wird von der Uhrendesignerin und Unternehmerin Christina Hembo und vom dänischen Küchenproduzenten Designa Køkken finanziert.

Die Zahl der Bewerbungen – neben Fahrern nach Rasmussens Angaben auch auch Sportdirektoren, Psychologen, Diätassistenten und andere - habe sich von ursprünglich 50 auf mittlerweile 100 verdoppelt, erklärte der 36-jährige Däne gegenüber Feltet.dk. „Die Finanzen werden bestimmen, welche und wie viele Fahrer wir verpflichten“, so Rasmussen, der auch erklärte, dass er mehrere Anfragen von Mitgliedern des australischen Pegasus-Teams vorliegen habe.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM