Routinier startete am Mittwoch bei Tour de Neuss

Hondo: Blitz-Comeback nach schwerem Tour-Sturz


Danilo Hondo (Lampre-ISD) | Foto: ROTH

26.07.2012  |  (rsn) - Drei Tage nach seinem schweren Sturz auf der Abschlussetappe der Tour de France saß Danilo Hondo (Lampre-ISD) schon wieder im Rennsattel. Bei der Tour de Neuss belegte der 38-Jährige den vierten Platz. "Es wurde alles kontrolliert. Es ist nichts gebrochen und ich habe zum Glück keine inneren Verletzungen", sagte Hondo zu Radsport News.

Am Freitag Abend steht Hondo, der kurzzeitig das Bewusstsein verloren hatte und mit 15 Stichen genäht werden musste, beim Kriterium in Rhede am Start, am Sonntag nimmt der endschnelle Allrounder am Kurparkrennen in Bad Homburg teil.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM