Anzeige
Anzeige
Anzeige

3. September - Vogtland - 5 Strecken vom 55 km/ 500 hm bis 200 km/ 3680 hm

Grenzland-Radmarathon: Rüber ins Böhmische...

Foto zu dem Text "Grenzland-Radmarathon: Rüber ins Böhmische..."
Start- und Zielort ist der "Waldpark Grünheide" in Auerbach im Vogtland - der staatlich anerkannte Erholungsort mit den drei Türmen. | Foto: Radsport Team Vogtland

03.06.2017  |  (rsn) - Auf fünf landschaftlich reizvollen Strecken durch Vogtland, Erzgebirge und Böhmen findet am ersten September-Sonntag zum siebten Mal der "Tuja-Grenzland-Radmarathon" statt.

Alle "Grenzland"-Runden führen durch hügeliges bis bergiges Gelände, auf überwiegend wenig befahrenen Straßen, und mit teilweise längeren Anstiegen und Abfahrten. Wer sich bis Ende des Monats (30. 6.) online anmeldet, erhält noch den Frühbucher-Rabatt (siehe Link hier unten).

Es geht durch die schönsten Ecken des Vogtlands, des Erzgebirges, sowie des Krušné Hory (tschech. Erzgebirge) in der Tschechischen Republik. Und wie erstmals wieder im vergangenen Jahr soll's auf den beiden langen Strecken (200 km, 160 km) erneut einen Abstecher auf den Fichtelberg geben.

Die Strecken:
* 200 km, ca. 3700 hm; über den Fichtelberg (1203 m)
* 160 km, ca. 2400 hm (mit Fichtelberg)
* 120 km, ca. 1700 hm
* 90 km, ca. 1000 hm
* 55 km, ca. 500 hm

Anzeige

Start- und Zielort des Rad-Marathons ist der "Waldpark Grünheide" in Auerbach im Vogtland - dem staatlich anerkannten Erholungsort mit den drei Türmen. Unterwegs gibt es alle 50 Kilometer Verpflegungs- und Kontrollpunkte. Dort stehen Getränke und Snacks bereit; RTF-Karten können gestempelt werden.

Wieder dabei ist die Überfahrt über die Göltzschtal-Brücke, eine imposante Ziegelbrücke. Und auf tschechischer Seite gibt's ab Nejdek neue Straßenbeläge, auf dem landschaftlich reizvollen Anstieg zum Pernink.

In Johanngeorgenstadt wird es am größten freistehenden Schwibbogen der Welt eine Verpflegungsstelle geben. Danach führt die Strecke hinauf zur Passhöhe „Hefekloß“ (bei 884 Metern über Carlsfeld), und dann wieder hinab nach Wiltzschhaus, dann durch den Wald (auf Asphalt) zurück nach Grünheide.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige