7. Oktober - Reichenbach/ Vogtland - Ausscheidungsrennen

Park & Ride Cyclocross: "Ganz neue Wege gehen..."

Foto zu dem Text "Park & Ride Cyclocross:
| Foto: Biehler Sportswear

24.09.2017  |  (rsn, bc) - Zum Ende der Rad-Saison meldet sich der Vogtland Bike e.V., bekannt durch die "Specialized Sram Enduro Series" und zwei Deutsche MTB-Meisterschaften, mit einem innovativem Konzept zurück: Am 7. Oktober startet im "Park der Generationen" in Reichenbach erstmals ein Querfeldein-Radrennen.

Der "Biehler Park & Ride Cyclocross" will dabei ganz neue Wege
gehen. Denn mit dieser Rad-Disziplin erhofft sich der Verein ein größeres Publikum zu erschließen, und die radsportlichen Möglichkeiten der Region stärker zu präsentieren.

Zusammen mit dem sächsischen Radsport-Ausrüster Biehler Sportswear, der seit 1993 Team-Bekleidung für Radsportler und -Vereine sowie High-Tech-Materialien für den Profi- und Amateursport entwickelt, möchte man ein neuartiges Bike-Event entwickeln.

Einreihen in die Litanei der Cross-Rennen will man

sich nicht. So wurde ein im Cross-Sport bisher einmaliger Wettbewerbs-Modus gesucht, der einerseits Action und Spannung für Teilnehmer und Zuschauer bietet, andererseits jedoch nicht in einem einzigen Stundenlauf die Sieger präsentiert.

„Die Erfahrungen der letzten Jahre helfen uns natürlich, und so adaptieren wir hier viel Dinge aus anderen Disziplinen in unser Cross-Event“, sagt Vereins-Vorsitzender Derrick Schönfelder. Der "Park der Generationen" in Reichenbach bietet dabei die ideale Kulisse: Natürliche und künstliche Hindernisse sowie crosstypische Treppen und Lauf-Passagen, an denen das Rad geschultert wird, werden in einem abwechslungsreichen Rundkurs verbunden.

Kreiert wurde in Anlehnung an die MTB-Sprint-Wettkämpfe
ein Cyclocross-Eliminator-Format, das in mehreren Ausscheidungsrennen die finalen Teilnehmer im Kampf Mann gegen Mann bzw. Frau gegen Frau ermittelt. Das Finale bestreiten abschließend die jeweils sechs schnellsten Damen und Herren dieser einzelnen Läufe.

Doch damit nicht genug. Was bei den legendären "Roll&Rock-Enduro-Rennen" des Vogtland Bike e.V. in Schöneck Tradition war, soll auch hier für zusätzliche Spannung sorgen: „Bei Halbfinal- und Final-Läufen werden sich mit fortschreitender Dunkelheit die Verhältnisse ändern. Wir rücken die Final Heats mit einer zusätzlichen Beleuchtung ins rechte Licht. Nicht alltäglich und für Fahrer und Zuschauer ein ganz neues Erlebnis“, so Schönfelder.

101 Startplätze gibt's beim "Biehler Park & Ride Cyclocross".

Wer also starten möchte, sollte nicht nur vor Ort sprintstark sein, sondern schon jetzt bei der Anmeldung ordentlich Gas geben...

Weitere Jedermann-Nachrichten

16.07.2024Schleizer Dreieck: “Pläne sind dazu da, sie zu ändern...“

Am vergangenen Sonntag stand für unser Team VeloLease der dritte von acht Läufen des German Cycling Cup 2024 (GCC) auf dem Programm. Es ging für 16 Runden mit 121 Kilometern auf die älteste Naturr

08.07.2024Pfalzlands: Auf der Weinstraße zu Eiswoog und Ungeheuer-See

(rsn) - "Badlands" in Spanien, "Flatlands" in den Niederlanden - ikonische Gravel-Events, die seit vergangenem Sommer ein Pendant in Deutschland haben, genauer in der Pfalz: Die "Pfalzlands" im Pfälz

01.07.2024«Lake and Alps»

Die Ostschweiz bietet landschaftlich alles, was das Herz jeder Radfahrerin und jedes Radfahrers höherschlagen lässt. Egal ob mit dem Rennrad oder Gravel Bike, hier findet man eine herausragender Str

29.06.2024World Bicycle Relief: Ein Fahrrad kann alles verändern

(rsn) - Das internationale Hilfs-Projekt World Bicycle Relief mobilisiert Menschen durch Fahrräder. WBR hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum nächsten Jahr eine Million Fahrräder auszuliefern un

24.06.2024Early-4-Birds @ Velo Wino: Im Schaltjahr mal was Anderes

Riemen- statt Klickpedale, Stahl- statt Carbonrahmen, Felgen- statt Scheibenbremsen, Wolle statt Funktionsfasern - das ist die VeloWino, bei der am vergangenen Sonntag im Weinheimer Schlosspark hunder

23.06.2024Tour Transalp: Und täglich grüßt das Podium...

Ein letztes Hallo von der Tour Transalp 2024! Sieben Tage lang waren Chris Mai, Nils Kessler und Fabian Thiele für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenmeter, v

22.06.2024Tour Transalp: Glück im Unglück

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenm

21.06.2024Tour Transalp: Ein langer, heißer Tag zu dritt

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo und etwa 16 000 Höhenme

21.06.2024Straßenschlacht: “Urban Cross Challenge“ im Erzgebirge

(rsn) - Quer über Straßen, Brücken, Hindernisse, Wiesen und Wege, ja sogar durch einen LKW und die Stadthalle - sechs Mal ging die "Straßenschlacht" in der Stadt Limbach-Oberfrohna im Südwesten v

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

20.06.2024Hegau Gravel Race: Jasper Stuyven und Carolin Schiff sind dabei

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

19.06.2024Tour Transalp: Im Energiespar-Modus durch die Dolomiten

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine