2. März 2019 - Gent/ Belgien - 66, 93 oder 128 km

Omloop Het Nieuwsblad Cyclo: Saison-Start in Flandern

Foto zu dem Text "Omloop Het Nieuwsblad Cyclo: Saison-Start in Flandern"
| Foto: etixxclassicstour.be

08.10.2018  |  (rsn) - Am 1. März 2019 startet mit dem 73. "Omloop Het Nieuwsblad" im Radstadion "t'Kuipke" in Gent die Saison der belgischen Frühjahrs-Klassiker. Und nur einen Tag später, am Sonntag, geht's auch für die Hobby-Fahrer los, bei der "Cyclo"-Ausgabe der Zeitungs-Runde.

Zur Auswahl stehen drei Strecken, über 66, 93 oder 128 km,
durch den Süden der Region, und mit etlichen "Hellingen" (Anstiegen) und Kopfstein-Abschnitten gepflastert.

Auf der langen Runde wird die neue Strecke des Profi-Rennens gefahren - mit den Kopfsteinpflaster-Passagen Haaghoek und Ruitersstraat, die Hellinge Eikenberg, Wolvenberg und Leberg.

Die 128-km-Strecke hat 966 Höhenmeter,
vier Kopfsteinpflaster-Abschnitte und elf Hellinge; sie startet in Gent und endet in Ninove. Die 93-km-Runde hat noch 785 Höhenmeter, ein Pavé und acht Hellinge. Auf den 66 km gibt's fünf Anstiege und 487 Höhenmeter. Beide kürzere Strecken starten und enden in Ninove. Die Online-Anmeldung öffnet Mitte November (siehe Link hier unten).

Die "Omloop het Nieuwsblad Challenge" ist Teil einer Serie von neun Freizeit-Rennen in Belgien, die seit 2017 unter dem Namen "Etixx Classics Tour" fimiert. Darunter finden sich die "Cyclo"-Ausgaben aller belgischen Frühjahrs-Klassiker: Neben Omloop Het Nieuwsblad auch Dwars door Vlaanderen, Gent - Wevelgem, Brabantse Pijl und Scheldeprijs, sowie fünf weitere Hobby-Rennen in Flandern.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rügen Challenge (GER, 21.10.)