20., 21. Oktober - Sellin/ Rügen - 107 km, 54 km, 20 km

Tour d´Allée/ RügenChallenge: Deutschlands größte Insel lädt ein

Foto zu dem Text "Tour d´Allée/ RügenChallenge: Deutschlands größte Insel lädt ein"
| Foto: Agentur Contruct

11.10.2018  | 

(rsn, ht) - Am Wochenende 20. und 21. Oktober haben Radsport-Begeisterte auf den herbstlich bunten Alleen Rügens die Qual der Wahl: Radeln mit der Familie über ruhige Straßen und Wege, eine längere Strecke bei der "Tour d'Allée", oder das Radrennen "RügenChallenge"?

"Nach drei Durchgängen unserer Bulgarian Cycling-Tour im September kehren wir nun nach Rügen zurück", sagt Olaf Ludwig, Rad-Olympia-Sieger von 1988, und heute Sportlicher Leiter des Jedermann-Rennens "RügenChallenge".

Der Saison-Ausklang auf Deutschlands größter Insel startet am Samstag, 20. Oktober, bei der "Tour d'Allee", dem "Radfahren mit Prominenten", auf drei Touren ins schöne Ostseebad Sellin:
* Hotel-Cliff-Tour, Sellin - Göhren - Sellin, 20 km, familienfreundliches Tempo; Start um 10 Uhr am Cliff Hotel in Sellin.
* ME-LE-Tour (etwas schneller), Kap Arkona - Sagard - Mukran - Binz - Sellin, ca. 60 km, Start um 10 Uhr am Leuchtturm Kap Arkona.
* AOK-Tour/ Brückenfahrt, Stralsund - Rügenbrücke - Altefähr - Alte Bäderstraße - Putbus - Sellin, ca. 50 km, Start um 9 Uhr, Restaurant "Fischermann`s" am Hafen Stralsund.

Ziel für alle drei Touren ist die Wilhelmstraße in Sellin, Nähe Seebrücke. Dort treffen sich alle Teilnehmer zum fröhlichen Ausklang. Im vorigen Oktober hatten waren mehr als 500 Radsportfans bei der 23. Auflage der "Tour d'Allée" dabei.

Auch in diesem Jahr lädt Olaf Ludwig wieder prominente Sportler ein: Den Rüganer Meinhard Nehmer, Olympia-Sieger im Zweier- und Vierer-Bob 1976, Heike Drechsler, Weitsprung-Olympia-Siegerin 1992 und 2000, Box-Trainer Uli Wegner und andere.

Am Sonntag, 21. Oktober, folgt mit der neunten "RügenChallenge" ein weiteres Radsport-Highlight, als "zünftiger Ausklang der Jedermann-Saison in Deutschland", so Olaf Ludwig.

Im letzten Jahr nahmen mehr als 300 Jedermänner und -frauen teil. Für ein spannendes Rennen über die 54-km-Strecke sorgten die Fahrer der Kurverwaltung Sellin: Knapp verpasste das Insel-Team den Sieg in der Mannschaftswertung, musste sich dem BSC Süd 05 geschlagen geben. Sieger über 107 km wurde das Team Maxim Magdeburg.

Die Strecken: 54 km/ 210 hm, 107 km/ 620 hm.
Start/ Ziel: Wilhelmstraße, Sellin.
Die Startzeiten: 107 km um 11 Uhr, 54 km um 11/10 Uhr.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rügen Challenge (GER, 21.10.)