29. bis 31. März 2019 - Paphos/ Zypern - drei Etappen

Cyprus Gran Fondo: Saison-Start mal anders...

Foto zu dem Text "Cyprus Gran Fondo: Saison-Start mal anders..."
| Foto: activatecyprus.com

15.11.2018  |  (rsn) - Eine kühle Brise, angenehme Sonne, wilde Blumen, grüne Wiesen, gelegentlich ein warmer Nieselregen: Frühling in Zypern - ein Paradies. Und Zeit für den "Cyprus Gran Fondo powered by Volkswagen", eine dreitägige Veranstaltung für alle Freizeit-Radler, seit 2017 Teil der UCI-Jedermann-WM "Gran Fondo World Series" (UGFWS).

"Beginnen Sie den Tag an der Mittelmeerküste, erklimmen Sie

die schönsten Berge der Insel, fahren Sie durch rustikale Dörfer... Es ist diese Kompaktheit von Zypern, die dem Radfahrer alles in einer Fahrt gibt." So wirbt die Cyprus Tourism Organisation für den Granfondo, der im kommenden Frühling vom 29. bis 31. März über drei Etappen mit jeweils 80 bis 100 km und 1500 bis 1700 Höhenmetern über die Bühne der drittgrößten Mittelmeer-Insel geht.

Alle Tages-Etappen starten an der Burg von Paphos. Die Route der ersten Etappe führt über Kouklia und Kourion wieder zurück. Am ersten Tag steht ein Einzelzeitfahren am Programm, das in Nikoklia in der Nähe von Paphos startet.

Die Route der zweiten Etappe führt von Paphos
nach Kouklia, über 96 km und rund 1600 hm. Nach einer kurzen Pause vor der Zeitnahme geht's von Archimandrita über Dora und Arsos, mit einer schnellen Abfahrt ins Diarizos-Tal, und weiter zum Ziel in Kouklia. Die dritte und letzte Etappe verläuft von Paphos nach Pegia, über Kathikas, Kritou Terra und Stroumpi ins Ziel in Tsada.

Es stehen verschiedene Packages zur Auswahl, vom reinen Startplatz bis zum Familien-Angebot mit Unterkunft, Ausflügen, und Unterhaltungs-Programm (Wellness, Yoga, Weinproben etc) für Nicht-Radler.

Übrigens: Das erste Viertel der Finisher jeder Altersklasse

qualifiziert sich für das UGFWS-Finale. Wenn's läuft, sind Sie also mit einem guten Renn-Ergebnis auf Zypern bei den "UCI Gran Fondo World Championships" Anfang September 2019 in Poznan in Polen dabei.
Radsport-News
wünscht schon mal Achs- und Speichenbruch;-!

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine