16. Juni 2019 - 190 Km, 4355 Hm - Anmeldung läuft

Alpen-Challenge Lenzerheide: “Der direkte Weg zum Glück...“

Foto zu dem Text "Alpen-Challenge Lenzerheide: “Der direkte Weg zum Glück...“"
| Foto: alpenchallengelenzerheide.ch

30.11.2018  |  (rsn) - "... ist eine gewisse Anzahl Serpentinen", so lautet das Motto eines der schönsten Radmarathons in Europa: die Alpen-Challenge Lenzerheide. Im kommenden Jahr findet das Rennen in Graubünden wie erstmals 2018 bereits im Juni statt, genauer am 16.

Die Online-Anmeldung ist seit kurzem geöffnet (siehe Link hier unten); bis 15. Dezember gibt's einen Frühbucher-Rabatt. Dabei muss man erst am Renntag entscheiden, ob man die lange oder die kurze Strecke in Angriff nehmen will.

Die Veranstalter bieten wieder die bewährten Runden zur Auswahl: Die Langstrecke mit 190 km und 4355 hm, und die Kurzstrecke mit 116 km und 2838 hm. Start und Ziel befinden sich an der Biathlon-Arena in Lenzerheide.

Von dort führt der Kurs zunächst auf den Albula-Pass (2315 m). Die 116 Kilometer lange Kurzstrecke bog anschließend über den Julier-Pass ab, und kehrte zurück nach Lenzerheide.

Die Langstrecke führte über den Maloja-Pass nach Italien, um dann von Chiavenna aus den Splügen-Pass zu erklimmen, und über dessen Abfahrt nach Thusis und schließlich nach Lenzerheide zurückzukehren - insgesamt 190 Kilometer.

Als kleinen Appetitmacher hier das Veranstalter-Video: