15., 16. Juni - Langnau/ Emmental - mit Einzelzeitfahren

Tour de Suisse Challenge: auf den Original-Etappen

Foto zu dem Text "Tour de Suisse Challenge: auf den Original-Etappen"
| Foto: tourdesuisse.ch

27.02.2019  |  (rsn) - Wie immer mehr Landesrundfahrten veranstaltet auch die Tour de Suisse seit 2015 auf Original-Profi-Etappen ein Jedermann-Rennen, genannt "Tour de Suisse Challenge". Auch 2019 können sich Hobbyfahrer/innen wieder auf zwei Original-TdS-Strecken mit ihren Helden messen, am 15. und 16. Juni, mit Start in Langnau im Emmental (Kanton Bern).


Unterwegs sind die Starter auf abgesperrten Rennstrecken,
mit Materialwagen und Versorgung, begleitet durch die offizielle Streckensicherung. Frühmorgens, vor dem mittäglichen Start der Profi-Teams, gehen die "Gümmeler" (so der Schweizer Kosename für die Freizeit-Fahrer) auf die Runde, und kämpfen um einen Platz auf dem Original-Sieger-Podest der Tour de Suisse.

Los geht's am 15. mit dem Einzelzeitfahren über neun Kilometer, am folgenden Tag steht ein Rundkurs mit etwa 83 Kilometern am Programm. Neben den Tagessiegern werden am Ende auch die Gesamtsieger gekürt; gewertet wird in sechs Kategorien, jeweils männlich und weiblich. Die Teilnehmerzahl ist auf 1000 Starter begrenzt.

Die Strecken
1. Etappe: Einzelzeitfahren, ca. 9 km, ca. 50 hm
2. Etappe: Strassenrennen, ca. 83 km, ca. 1000 hm
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine