“Red Bull All the Way“ - 11. Mai - Oudenaarde (B) - 132 km, 1800 hm

Die Mauer von Geraardsbergen - mit dem Moped

Foto zu dem Text "Die Mauer von Geraardsbergen - mit dem Moped "
| Foto: Red Bull Belgium

07.05.2019  |  (rsn, rbb) - Die Frühjahrs-Klassiker sind vorbei... Aber nicht für alle! Am kommenden Samstag geht's in den Hügeln der flämischen Ardennen wieder rund - diesmal mit Unterstützung: 500 Mopeds schnurren 132 Kilometer entlang der schönsten Straßen und anspruchsvollsten Pisten des "Pays des Collines".

Nicht nur in Belgien basteln derzeit Tausende an ihren Mopeds:
Flandria, Puch, Honda Camino, Mash... Sie fahren mit gleichgesinnten Seelen durchs Land - Freundschaft, Motorsport und Spaß stehen am Programm.

Für sie alle organisiert Red Bull nun zum zweiten Mal die Ausfahrt "All the Way", eine 132 Kilometer lange und herausfordernde Strecke mit über 1800 Höhenmetern, mit Start und Ziel in Oudenaarde, durch die flämischen Ardennen und das wunderschöne "Pays des Collines" im Hennegau.

Am Startort der Flandern-Rundfahrt
wird dann nicht ein Peloton von filigranen Carbon-Rennern stehen. Vielmehr wird ein langer Zug von 50-ccm-Mopeds über die schönsten Straßen, steilsten Hänge und anspruchsvollsten Kopfsteinpflaster-Passagen der Region brummen.

„Junge Leute mit einem Herzen für Zwei- und Viertakt-Oldtimer sind hier am Start, die den Geruch von Öl lieben“, sagt Dora Cabergs vom belgischen Moped-Verband BFOV: „Das Red Bull All The Way ist eine gute Möglichkeit, junge Leute anzusprechen, und ihnen die Schönheit der Arbeit mit alten, kleinen Fahrzeugen zu zeigen. Das ist mehr als nur ein lustiges Hobby!“

Cabergs weiter: "Und natürlich ist das nicht nur eine Tour,
sondern eine anspruchsvolle Herausforderung, mit sechs legendären Anstiegen. Da muss man fleißig mittreten, um hochzukommen. Und wir reden hier nicht von Sieben-Kilo-Rennmaschinen. Ein Moped wiegt meist mindestens 40 Kilogramm, manche bis zu 90."

Diese Anstiege liegen auf der Strecke:
Mauer von Geraardsbergen
Koppenberg
Paterberg
Oude Kwaremont
Mont Saint Laurent
La Houppe

Das Ziel ist, alle Kontrollpunkte abzufahren,
und an den "Challenges", den Anstiegen so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Für den Gewinner in jeder Kategorie - Oldtimer und Nicht-Oldtimer - gibt's ein gepunktetes Trikot und einen coolen Preis.

Übrigens: Auch das berüchtigte Schweizer Jedermann-Ausdauer-Rennen "Alpenbrevet" gibt's in einer Version für Mopeds; rsn berichtete im vergangenen Jahr darüber (siehe 2. Link).
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine