Team Strassacker - Rennbericht Einzelzeitfahren

Tour de Kärnten: Chris Mai muss Führung abgeben

Foto zu dem Text "Tour de Kärnten: Chris Mai muss Führung abgeben"
| Foto: Team Strassacker

20.05.2019  |  Am gestrigen Sonntag fand mit der zweiten Etappe das Einzelzeitfahren der Kärntner Jedermann-Landesrundfahrt statt. Die Ergebnisse für das Team Strassacker:  Chris Mai belegte einen starken 8. Platz, Lukas Klöckner Rang 13, Caspar Rüter wurde 14., und Thierry Henz 25.

Am zweiten von sechs Tagen stand bei der Tour de Kärnten das 29,6 km Einzelzeitfahren rund um dem Ossiacher See an, mit Start in Ossiach und Ziel in Feldkirchen. Alle vier Strassacker-Fahrer gingen aufgrund der sehr guten Platzierungen des Vortags spät auf die Jagd nach der Bestzeit, und konnten sich so ein Bild über die Zeiten ihrer Konkurrenten machen.

Chris Mai fuhr als letzter Fahrer von der Startrampe - und beendete das Rennen mit einer guten Zeit auf dem achten Platz. Er liegt nun auf Gesamtrang zwei, hinter Matthias Nothegger mit rund einer Minute Rückstand. Auf Anthony Spysschart vom Team Deutsche Kinderkrebsstiftung hat Mai 53 Sekunden Vorsprung, und konnte mit seiner starken Leistung alle weitere Gesamtklassement-Fahrer auf Abstand halten.

Auch die restlichen Strassacker-Team-Fahrer zeigten starke Leistungen, und befinden sich im Gesamtranking unter den Top 20: Lukas Klöckner belegt den 11. Rang, Caspar Rüter den 12. und Thierry Henz den 19. Platz in der Gesamtwertung.

Heute geht es auf der dritten Etappe mit 88 km und 1350 hm zum "Dach der Tour": Die Hochrindel, eine alte Bekannte mit 1609 Metern, dann die neue Abfahrt nach Deutsch-Griffen – 4 Bauernhöfe, 3 Füchse, 2 Hasen, 1 Ziel... 
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine