Hamburg - Charity-Aktion - bis 30. September

RadGeber: “Abgelegte Räder an Bedürftige weitergeben!“

Foto zu dem Text "RadGeber: “Abgelegte Räder an Bedürftige weitergeben!“"
Auch Handball-Profi Patrick Wienczek vom THW Kiel gab ein Fahrrad ab. | Foto: Orlen Deutschland

14.07.2019  |  (rsn, IG) - Im Rahmen "EuroEyes CyClassics" in Hamburg wurden bei der Charity-Aktion "RadGeber" im vergangenen Jahr erstmals Fahrräder für Bedürftige gesammelt. Weit über hundert funktionstüchtige Räder konnten an Menschen weitergegeben werden, die sich kein Fahrrad leisten können.

"Das war wirklich ein super Erfolg", bilanzierte Martin Blüthmann,
Herausgeber von sporting hamburg: "Und zu den Fahrrädern gibt es 100 kleine Geschichten, die Hoffnung machen." Das Stadtsport-Magazin "sporting hamburg", das Portal hamburg.de und CyClassics-Sponsor Star Tankstellen sind wieder Initiatoren der Sammel-Aktion.

Dieses Jahr ist das Projekt nicht auf die CyClassics beschränkt, sondern läuft seit 1. April bis zum 30. September an verschiedenen Sammelstellen in der Elb-Metropole.

Die Aktions-Partner Westwind Hamburg e.V. und Star Tankstellen
nehmen die Räder an folgenden Stellen in Hamburg in Empfang:
* Sammelstelle Westwind e.V.,  Parkplatz Rindermarkthalle, Neuer Kamp 31
(nur samstags 16 bis 19 Uhr)
* Tankstelle Baumeisterstraße 4
* Tankstelle Berner Heerweg 407
* Tankstelle Neuwiedenthaler Straße 131
* Tankstelle Kieler Straße 206

"hamburg.de"-Moderator und Entertainer Yared Dibaba ist als prominenter Unterstützer dabei: „Ich bin mir sicher, dass es richtig viele Haushalte in Hamburg gibt, in denen Fahrräder ungenutzt rumstehen. Die wollen auch bewegt werden - also her damit!“


JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine