23. bis 25. August - Nachmeldung am Speersort - Wetter wird gut!

Cyclassics Hamburg: Jetzt noch dabei sein...

Foto zu dem Text "Cyclassics Hamburg: Jetzt noch dabei sein..."
| Foto: Ironman

23.08.2019  |  (rsn) - Noch keine Pläne für ein prima Rad-Wochenende? Wie wär's mit den "EuroEyes Cyclassics" in Hamburg, das große Rad-Fest mit Jedermann- und Profi-Rennen? Das Wetter soll ja bestens werden, mit Tagestemperaturen bis 28 Grad, und lediglich ein paar Wolken am Sonntag - ideal zum Radeln also...

Wer noch dabei sein möchte: Ab heute läuft die Nachmeldung,
bei der Startnummernausgabe/ Akkreditierung an der St.-Petri-Kirche, Ecke Bergstraße/ Speersort: Freitag von 10/30 bis 19/30 Uhr, und am Samstag von 8/30 bis 14 Uhr.

Veranstaltungs-Chef Oliver Schiek: "Wir freuen uns über die rund 18.000 Anmeldungen für das Jedermann-Rennen und ein top besetztes Profi-Rennen am Sonntag, das von ARD und Eurosport übertragen wird. Dass mit unseren diversen Renn-Formaten auch schon am Samstag das Rahmenprogramm beginnt, macht die EuroEyes Cyclassics einfach aus. Zusammen mit der positiven Wettervorhersage ist alles für ein Radsport-Festival der Extraklasse angerichtet!"

Das sportliche Programm der Cyclassics startet
am Samstag mit dem extra schnellen Renn-Format "EuroEyes Cyclassics Battle powered by Rad Race" auf der Mönckebergstraße. Das "Rad Race Fixed 42" am Sonntag wird auf den letzten 42 km der Westschleife ausgetragen und zeichnet sich durch Geschwindigkeit und Fixie-Bikes aus, die keine Bremsen und nur einen Gang haben.

An den Vortagen misst sich auch der internationale Radsport-Nachwuchs bei den "EuroEyes YoungClassics" auf mehreren Etappen, wovon die letzte am Sonntag stattfindet und auf der Mönckebergstraße ihren Zieleinlauf hat.

Ein großes Messe- und Rahmenprogramm
auf Rathausmarkt und Jungfernstieg, mit über 80 Ausstellern der Lifestyle- und Outdoor-Branche sowie Information, Entertainment und Mitmach-Aktionen runden die Veranstaltung ab.

Die Cyclassics sind seit 1996 das Hamburger Radrennen für Profis und Jedermann; es feierte 2015 das 20jährige Jubiläum. Dabei findet nicht nur Deutschlands größtes Jedermann-Rennen statt, sondern auch eines von zwei deutschen Profi-Radrennen der höchsten UCI-Kategorie "WorldTour", mit den besten Rad-Teams und Sprintern der Welt.

Unter anderem sind dieses Jahr dabei:
Peter Sagan, Pascal Ackermann, Caleb Ewan, Alexander Kristoff, Arnaud Demare und André Greipel, der am Donnerstag auch auf der Pressekonferenz zu Gast war.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine