13. Oktober - Cantu/ Como - 109 km - mit Ghisallo, Sormano - jetzt anmelden

Gran Fondo Il Lombardia: Auf den Spuren der Profis

Foto zu dem Text "Gran Fondo Il Lombardia: Auf den Spuren der Profis"
Der Anstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Ghisallo bei Il Lombardia in den 40er Jahren | Foto: gfilombardia.it

25.09.2019  |  (rsn, mb) - Einen Tag nach dem UCI-WorldTour-Klassiker Il Lombardia findet am Sonntag, 13. Oktober die dritte Ausgabe des Gran Fondo Il Lombardia statt. Wie beim Profi-Rennen sind vier ikonische Anstiege Teil der Strecke: Ghisallo und Sormano, mit Muro und Colma.

Wer dabei sein will: Die Online-Registrierung ist noch bis
9. Oktober offen (siehe Link hier unten). Rund 1300 Starter haben sich bereits angemeldet, das Limit liegt bei 3000 Teilnehmern.

Im vergangenen Jahr war Joaquim “Purito“ Rodriguez dabei, Doppel-Sieger von Il Lombardia: "Es ist ein sehr harter, aber auch sehr schöner Kurs: viele Anstiege, wundervolle Landschaft. Ich denke, dass die Teilnehmer bei jedem Pedaltritt das spüren werden, was die Profis am Vortag auf den gleichen Straßen empfanden."

Die wichtigen Anstiege des Gran Fondo Il Lombardia
sind Madonna del Ghisallo, Sormano, mit Muro und Colma. Teilnehmer, welche die Colma di Somano nicht fahren wollen, können einen Alternativ-Kurs mit 111,5 km wählen.

Die Daten
Ort: Cantu (Prov. Como)
Datum: Sonntag, 13. Oktober
Start: 7.30 Uhr
Ziel: Cantu
Strecken:
Gran Fondo Il Lombardia 109,3 km/ 1700 hm
ohne Colma di Sormano 111,5 km

Im Preis enthalten:
Startnummer, Zeitnehmung, Race-Kit, Tech-T-Shirt (bis Startnummer 2000), Kursüberwachung, technische und medizinische Hilfe (8 Rettungsdienst-Wagen, 4 Ärzte, 20 Krankenschwestern), 3 Verpflegungs-Stationen, Besenwagen, Pasta-Party, Duschen (im Giuseppe-Sinigaglia-Stadium).
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine