24. Mai 2020 - Cesenatico - Voranmeldung läuft

Gran Fondo Nove Colli: Zum Jubiläum mit Giro-Etappe

Foto zu dem Text "Gran Fondo Nove Colli: Zum Jubiläum mit Giro-Etappe"
| Foto: novecolli.it

25.10.2019  |  (rsn, ok) - 20. Mai 1971, 5 Uhr früh, Bar del Corso, Cesenatico: 17 Rennradler der örtlichen Radsport-Gruppe "Fausto Coppi" machen sich auf zum "Primo Audax brevetto Appenninico cicloturistico di Gran Fondo Sociale" über 200 Kilometer durch den Appennin.

Im folgenden Jahr sind es bereits an die hundert Teilnehmer,
und seitdem zieht die Rundfahrt durch die Hügel der Emilia Romagna jährlich um zehntausend Hobby-Rennradler an. Auch Lokalmatador Marco Pantani ist bis zu seinem Tod 2004 diverse Male mitgefahren.

Im kommenden Jahr steht am steht am 24. Mai die 50. Ausgabe des Granfondo Nove Colli im Kalender. Derzeit läuft die Voranmeldung, während der jeder potentielle Teilnehmer seine Daten auf der Homepage der Veranstaltung hinterlegt, um dann am „Clickday“, am 12. November die Registrierung zu komplettieren.

Alle ausländischen Teilnehmer müssen
jedoch nicht auf den „Clickday“ warten, sondern können ihre Registrierung bereits jetzt abschließen. Ein echter Vorteil - denn es ist damit zu rechnen, dass die 10 000 verfügbaren Startplätze am 12. November (wie nahezu jedes Jahr) binnen weniger Minuten vergeben sind.

Seit etlichen Jahren gibt es neben der klassischen Strecke über 205 Kilometer und rund 3850 Höhenmeter auch zwei kürzere Runden: mit 130 km und knapp 1870 hm, sowie mit 96 km und 990 hm. Die lange Runde mit allen neun Hügeln  ist recht anspruchsvoll, obwohl der höchste "Berg", der Monte Pugliano, gerade mal 790 Meter hoch ist.

"Es geht aber nicht nur um Schnelligkeit,
sondern auch darum, die schöne Hügellandschaft unserer Provinz Cesena zu geniessen", sagt Renndirektor Alessandro Spada.

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums gibt sich auch der Giro d'Italia ein Stelldichein in Cesenatico: Die zwölfte Etappe am 21. Mai wird auf der Strecke des Nove Colli ausgetragen. Eine gute Gelegenheit, die Profis an einem der neun Anstiege anzufeuern - und sich drei Tage später dort ebenfalls zu quälen.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine