31. Januar 2020 - Dübendorf/ Zürich - 30 km/ 400 hm

Tortour Gravel Winter: Schotter für einen guten Zweck

Foto zu dem Text "Tortour Gravel Winter: Schotter für einen guten Zweck"
| Foto: tortour.com

11.11.2019  |  Am 1. und 2. Februar 2020 findet die offizielle UCI-Radquer-Weltmeisterschaft in Dübendorf statt - ein grosser Event, in dessen Rahmenprogramm die Tortour-Veranstalter einen Gravel-Breitensport-Event durchführen werden.

"Wir wollen wir damit Radquer-Fans ansprechen, unsere Tortouristi, deren Familien, Bekannte und Team-Mitglieder, sowie ambitionierte Radfahrerinnen und Radfahrer", sagt Tortour-Chef Joko Vogel.

"Der Charity-Gedanke wird im Vordergrund stehen, der kompetitive Charakter ist entsprechend weniger wichtig", so Vogel weiter: "Es geht um ein gemeinsames Erlebnis, um das Kennenlernen dieser Radsport-Kategorie, in Kombination mit einer karitativen Aktion."

Die Strecke startet am Flugplatzgelände Dübendorf, dann geht's in die Umgebung, mit einer Länge von voraussichtlich 30 Kilometern und 400 Höhenmetern. Schotter- und Nebenstrassen stellen den Hauptteil der Strecke, es werden kaum technische Schwierigkeiten zu meistern sein.
Weitere Informationen in Kürze...
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine