21. Juni 2020 - St. Pölten/ Niederösterreich - 158 km, 80 km, 52 km - auch für Vintage-Bikes

St. Pöltner Radmarathon: Neue Strecke “Light“

Foto zu dem Text "St. Pöltner Radmarathon: Neue Strecke “Light“ "
| Foto: stp-radmarathon.at

14.11.2019  |  (rsn) - Gestern mittag war Online-Meldestart für den 13. "St. Pöltner Radmarathon" in Niederösterreich, am 21. Juni 2020 (Anmeldung unter dem ersten Link hier unten).

Neu im kommenden Jahr ist die Strecke "Light" für Einsteiger und Genussradler.
Insgesamt sind hier 52 Kilometer und 405 Höhenmeter zu absolvieren. Rennleiter Karlheinz Zofall: "Und um dem immer stärkeren Trend nach Vintage-Fahrrad-Events zu entsprechen, sind hier auch Teilnehmer mit klassischen Rennrädern willkommen."

Vom Start in St Pölten wird das Feld neutralisiert bis zum Anstieg Völtendorf geleitet. An Obergrafendorf vorbei geht's bis nach Hofstetten-Grünau, danach links das Plambacheck hoch. Oben erwartet die Teilnehmer eine Labe-Station. Nach der Abfahrt in Richtung Kammerhof dann auf der B 39 nach St.Pölten zurück.

Auch 2020 sind wieder die kleinen Sportler
beim "Kids Race" in den Kategorien U6, U8 und U10 dabei. Absolviert wird ein Rundkurs im Start-/ Zielbereich. Die Allerkleinsten dürfen mit Laufrädern, Bobbycars oder Dreirädern an den Start gehen.

"Jedes Kind erhält ein Startersackerl mit tollen Geschenken, und eine Finisher-Medaille", verrät Karlheinz Zofall. Die schnellsten Drei erhalten bei der Kinder-Siegerehrung einen Pokal. Die Teilnahme ist kostenlos, der Start im Anschluß an die Starts der Radmarathons.

Der St Pöltner Radmarathon ist wie jedes Jahr
Bestandteil der "Austria Top Tour" (mehr unter dem zweiten Link). Zur Auswahl stehen neben der neuen Strecke "Light" die Strecke "Extrem" mit 158 Kilometern und 2239 Höhenmetern, von den Veranstaltern als "die Härteste im Osten" bezeichnet, sowie "Classic" mit 80 Kilometern und 1010 Höhenmetern.  

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine